Susan Kaye Quinn – Locked Tight – Gefährliches Misstrauen

Susan Kaye Quinn – Locked Tight – Gefährliches Misstrauen

rezensiert von Daniela, am 07. Dezember 2018
– Rezensionsexemplar –

Titel: Locked Tight – Gefährliches Misstrauen
Reihe: Mindjack (4 / ?)
Autor: Susan Kaye Quinn
Genre: Science-Fiction
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 244 Seiten
Erscheinungstermin: 06. Januar 2018
ISBN-10: 1982081880
ISBN-13: 978-1982081881
Bild- & Klappentextquelle: AmazonIn einer Welt voller Gedankenleser lauert der Tod für Jacker an jeder Ecke. Und Zeph ist kein gewöhnlicher Jacker. Er kann den härtesten Verstand aufbrechen oder die schwächsten unüberwindbar verschlüsseln – doch das macht ihn zu einer Waffe, die jeder Jacker-Clan gerne für sich beanspruchen würde. Um seine Familie zu beschützen, die allesamt Gedankenleser sind, tut Zeph, was sein Clanführer von ihm verlangt und versucht, die Schmerzensschreie bei seiner Arbeit auszublenden – doch als die Welt von den Jackern erfährt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine kleine Schwester ein letztes Mal zu umarmen und sein Zuhause zu verlassen. Zeph hat viel Übung darin, sich als Gedankenleser auszugeben, doch als Leser beginnen, sich in Jacker zu verwandeln und seine Familie verschwindet, hat Zeph erneut keine Wahl: Er muss in eine Stadt voller Jacker zurückkehren, die ihn hassen, einen Mindware CEO dazu überlisten, ihm zu helfen, einem Mädchen ausweichen, das ihn viel zu gut kennt, und den mächtigsten Jacker im Staat ausspionieren. Und das alles, ohne dabei draufzugehen, seine wahren Fähigkeiten preiszugeben oder in dem Feuersturm des Hasses zwischen Jackern und Lesern gefangen zu werden, der droht, die ganze Welt zu verschlingen.

Eine verstrickte Geschichte …

… über richtig oder falsch. Diese Geschichte entführt uns in eine Welt, in der Politik eine neue Definition bekommt.

Zuerst war ich etwas skeptisch, denn eine neue Hauptfigur steht ab diesem Teil im Fokus, doch meine Bedenken waren unbegründet.

Dieser Band hat sich wie die vorherigen auch super flüssig lesen lassen und obwohl es schon ein bisschen her ist, dass ich den vorherigen Teil gelesen haben, bin ich wieder super in die Geschichte rein gekommen. Durch den detaillierten und fesselnden Schreibstil hat mich diese Geschichte sofort wieder in ihren Bann gezogen.

Zeph, unser neuer Hauptprotagonist, hat es ziemlich schwer gehabt seitdem Kira alle Jacker geoutet hat. Er hat, wie nicht anders zu erwarten, eine spezielle „Gabe“, die er aber selber erst ausgiebig erforschen muss. Im Laufe der Geschichte verstrickt er sich in ein Netz aus Lügen und stößt dabei bald an seine Grenzen. Er ist als Protagonist glaubwürdig und vor allem sympathisch. Am liebsten wäre ich ein paar mal zu ihm gesprungen und hätte ihm gerne geholfen, denn was Freundschaft ist, weiß er nicht.

Nun hoffe ich, dass ich bald zu den nächsten zwei Teilen rund um Zeph Geschichte kommen werde.

Interessante Fortsetzung, die wieder neue Einblicke in das Leben der „Leser“ und „Jacker“ gibt. Wer die vorherigen Teile gemocht hat, sollte auch mit Zeph eine neue Reise antreten, denn die Welt in Jackertown steht nicht still und es gibt noch viele Veränderungen.

Rezension zu „Open Minds – Gefährliche Gedanken (1)“
Rezension zu „Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung (2)“
Rezension zu „Free Fouls – Gefährliche Träume (3)“
Rezension zu „Cracked Open – Gefährliche Spaltung (5)“
Rezension zu „Broken Wide – Gefährliche Freiheit (6)“

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.