Susan Kaye Quinn – Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung

Susan Kaye Quinn – Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung

rezensiert von Daniela, am 05. April 2018
– Rezensionsexemplar –

Titel: Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung
Reihe: Mindjack (2 / ?)
Autor: Susan Kaye Quinn
Genre: Science-Fiction
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 304 Seiten
Erscheinungstermin: 09. Januar 2015
ISBN-10: 1506177174
ISBN-13: 978-1506177175
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Wenn du Gedanken kontrollierst, kann nur dein Herz dir zum Verhängnis werden. Vor acht Monaten hat Kira Moore einer Welt von Gedankenlesern offenbart, dass es mitten unter ihnen auch Mindjacker wie sie gibt, die die Gedanken anderer Menschen kontrollieren können. Jetzt fragt sie sich, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, die Wahrheit öffentlich zu machen. Während sich wilde Gerüchte verbreiten, nutzt ein mächtiger Anti-Jacker Politiker die Angst der Gedankenleser aus, um die Rechte der Jacker zu beschneiden. Während manche von ihnen nach Jackertown fliehen – einem Slum voller Jacker, die ihre Fähigkeiten gegen Bares eintauschen – verstecken sich Kira und ihre Familie vor den Lesern, die sie fürchten, und den Jackern, die sie hassen. Doch nachdem das Mitglied eines Jacker-Clans Kiras Freund Raf in ihren Armen zusammenbrechen lässt, hat Kira keine Wahl mehr. Sie ist gezwungen, die Menschen, die sie am meisten liebt, zu retten, indem sie sich dem stellt, das sie am meisten fürchtet: FBI Agent Kestrel und seiner experimentellen Folterkammer für Jacker.

Eine spannende Geschichte …

… über Freundschaften, Veränderungen, Mut und die Liebe. Diese Geschichte entführt uns in eine Welt voller Ängste und Verachtung.

Ich hatte Glück, auch diesen Teil als Rezensionsexemplar bekommen zu haben. Vielen Dank Michael Drecker, für diese Empfehlung und Bereitstellung.

Der Schreibstil war wie im vorherigen Teil wieder sehr flüssig und verständlich.

Nachdem wir die neue Welt rund um das Gedankenlesen kennengelernt haben, heißt es nun, das Beste daraus zu machen. Die „Jacker“ sind geoutet und jeder hat Angst vor ihnen. Dies ist auch absolut verständlich, denn wie in jeder Gattung, gibt es Gut und Böse.

Kira und ihre Familie sind geflüchtet und verstecken sich unter anderem Namen. Doch Raf und sie treffen sich heimlich. Das wird den beiden zum Verhängnis, denn Raf ist ein „Leser“ und kein „Jacker“. In Jackerdown muss Kira endlich einen Entschluss fassen, der ihr Leben mal wieder komplett auf den Kopf stellt.

Es passiert auch hier wieder eine Menge und wir lernen neue Charaktere kennen, die die Story nur um so spannender machen.
Julian, Sascha, Ava, Mirtly, Hinckley und noch viele weitere tauchen im Laufe der Erlebnisse auf und durch sie erfahren wir auch eine Menge über weitere Fähigkeiten, die „Jacker“ haben können.

Da es nun zu immer mehr Enthüllungen kommt, reagiert natürlich auch die Regierung auf die in Jackertown lebenden Menschen. Was Agent Kestrel und Senator Vellus alles planen und umsetzen, ist schon wirklich schockierend.

Das einzige, was ich zu kritisieren habe ist, dass ich zu Beginn etwas Schwierigkeiten hatte in die Geschichte rein zu kommen. Für mich war es etwas zu langatmig und emotionslos. Erst wo ich mitten ins Geschehen der aktuellen Geschichte gekommen bin, habe ich wieder richtig mitfiebern können.

Und gleich geht es an den dritten Teil, wo es weiter mit Kira und allen anderen Protagonisten weiter geht. Ich bin schon sehr gespannt, was Kira und ihre „Freunde“ diesmal alles erleben.

Tolle Fortsetzung, die direkt an den ersten Teil anschließt. Es geht jetzt viel detaillierter um die „Jacker“ und ihre Fähigkeiten, als um die Gedankenleser selber. Es lohnt sich auf jeden Fall weiter am Ball zu bleiben, denn es wird weiterhin spannend.

Rezension zu „Open Minds – Gefährliche Gedanken (1)“
Rezension zu „Free Fouls – Gefährliche Träume (3)“
Rezension zu „Locked Tight – Gefährliches Misstrauen (4)“
Rezension zu „Cracked Open – Gefährliche Spaltung (5)“
Rezension zu „Broken Wide – Gefährliche Freiheit (6)“

* eure Daniela *

2 Gedanken zu „Susan Kaye Quinn – Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.