Skye Leech – Verlockende Chance

Skye Leech – Verlockende Chance

rezensiert von Daniela, am 20. September 2018
– Rezensionsexemplar –

Titel: Verlockende Chance
Reihe: Isle of Secrets (4 / 4)
Autor: Skye Leech
Genre: Roman
Verlag: Hawkify Digital
Seitenanzahl: 121 Seiten
Erscheinungstermin: 21. August 2018
ISBN-10: –
ISBN-13: –
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Sie ist unnahbar, schön und elegant.

Lucas Michaels kommt nach zwei Jahren hinter Gittern endlich wieder frei. Doch das Leben, das auf ihn wartet, hält nicht viel Gutes bereit: ein Bett auf der Couch seines alten Knastkumpels, ein Job in einem Fast-Food-Laden und keine Zukunftsperspektive. So hatte er sich das Leben in Freiheit nicht vorgestellt. Und als sein Chef von seiner Vergangenheit erfährt, schmeißt er ihn sofort hochkant raus.
Doch dann macht ihm Charlotte Green ein Jobangebot auf der Isle of Secrets, das nicht nur verlockend ist, sondern zeitgleich seine Zukunft sichern könnte.

Er ist direkt, ungehobelt und sexy.

Nubia Jones bekommt die Chance auf einen Neuanfang. Nachdem ihr Vater nach Jahren dem Krebs erliegt, fühlt sie nicht nur Trauer, sondern auch die lang ersehnte Freiheit. Eine Zwangsheirat sowie die stetigen Beschimpfungen durch ihren Vater lässt sie hinter sich. Und dennoch findet sie nur schwer zurück ins Leben. Erst, als ihre Schwester sie drängt, einen Urlaub auf der Isle of Secrets zu buchen und sie sich auf das Abenteuer einlässt, verändert sich auf einmal alles.

Das Paradies zwischen Palmen, Strand und türkisblauem Meer hält für die beiden Neuanfänge, ein Abenteuer und Nähe bereit, die keiner von ihnen vermutet hätte.

Eine erotische Geschichte …

… über Chancen, Veränderungen und Selbstfindung. Eine weitere Geschichte ohne typisches Happy End geht in die vierte Runde.

Nachdem ich schon die ersten Teile, dieser unabhängig lesbaren Serie, gelesen und rezensiert habe, muss ich wohl nichts mehr zum Schreibstil schreiben. Er ist gleichbleibend fesselnd und prickelnd zugleich.

Der Klappentext beschreibt den Inhalt dieses Bandes der „Isle of Secrets“ Reihe sehr gut und es gibt eigentlich nichts weiter hinzuzufügen, wodurch ich nicht zu viel verrate.

Meine Meinung lässt sich am besten mit dem Vorwort der Autorin beschreiben „ … Die Frauen auf meiner Insel finden nicht den Mann fürs Leben, werden nicht am Schluss heiraten und auch nicht schwanger die Insel verlassen. Was ich ihnen und dir jedoch bieten kann, sind: sieben Tage im Paradies, Sonnenschein, Meer, grandioses Essen, Sex und einen Selbstfindungstrip der besonderen Art. ...“

Genau das ist es, was einen bei dieser Geschichte erwartet und das ist auch gut so. Ich erwarte keinen elend langen Roman und auch kein Happy End, genauso wenig wie Ausschweifungen und Nebensächlichkeiten. Er ist gut so wie er ist.

Ich war sehr begeistert, dass wir dieses mal einen Einblick hinter die Kulissen der Insel bekommen haben. Genau diese Sichtweise kam bei der Reihenfolge dieser Serie sehr gelegen, denn ich habe mich schon gefragt, was noch „Neues“ passieren sollte, sodass die Spannung beibehalten wird.

Ich besuche die „Isle of Secrets“ sehr gerne und freue mich auf weitere Abenteuer. Ich hoffe das Skye Leech auch weiterhin neue Grundstorys einbaut und somit die Serie nicht langweilig wird.

Ich bin weiterhin von dieser Reihe begeistert und habe mich sehr über die Einblicke der männlichen Bewohner der Insel gefreut. Wer keine Geschichte mit Happy End erwartet und auch von den vorherigen Teilen begeistert war, wird sich auf diesen Band freuen.

Rezension zu “Verfluchte Unschuld (1)”
Rezension zu “Süße Eitelkeit (2)”
Rezension zu “Kühle Schönheit (3)”

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.