Sarah Saxx – King of Chicago: Verliebt in einem Millionär

Sarah Saxx – King of Chicago: Verliebt in einem Millionär

rezensiert von Daniela, am 15. März 2018

Titel: King of Chicago: Verliebt in einen Millionär
Reihe: KINGs of Hearts (1/2)
Autor: Sarah Saxx
Genre: Roman
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 436 Seiten
Erscheinungstermin: 16. Januar 2017
ISBN-10: 3743116227
ISBN-13: 978-3743116221
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

„Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts …“ Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss – zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat …

Eine prickelnde Geschichte …

… über Missverständnisse, Eifersucht, Vertrauen und Neuanfänge. Diese Geschichte bietet einige erotische Szenen, aber auch tiefgehende Emotionen.

Zur Vorbereitung auf die Häppchenlesung in Leipzig 2018, wollte ich unbedingt von der Autorin Sarah Saxx eine Geschichte lesen und so bin ich zu diesem Schätzchen gekommen.

Bei diesem Klappentext und dem Cover habe ich eine prickelnde Geschichte erwartet, mit hoffentlich nicht allzu übertriebener Erotik und genau das habe ich auch bekommen.

Dass es zwischen Ashley und Travis knistert, merken wir gleich zu Beginn, doch leider nicht zum Positiven. Die beiden begegnen sich unter erschwerten Bedingungen und auch die arrogante und selbstsichere Art von Travis, macht das nicht erträglicher. Doch wie der Klappentext verspricht, ist Ashley anders als alle anderen Frauen, die Travis kennt. Durch seine eigenen Verluste, möchte er auf keinen Fall eine feste Beziehung eingehen und dann kommt ausgerechnet Ashley in sein Leben, die seine ganzen bisherigen Überzeugungen ins Wanken bringt.

Gut, dass diese Geschichte abwechselnd von Ashley und Travis erzählt wird, denn im Nachhinein muss ich sagen, wäre diese Geschichte nur aus Ashleys Sicht geschrieben, wären die ganzen Gedanken, Gefühle von Travis nie so rüber gekommen. Ich hätte ihn grundsätzlich schon für ein Arsch gehalten, denn Ashley lässt kein gutes Haar an ihm. Auch im Laufe der Geschichte wird es sehr schwierig mit den beiden.

Doch Travis ist durch seine Sichtweise sehr sympathisch, obwohl er gerne möchte, dass alles nach seiner Pfeife tanzt.
Man merkt Ashleys Angst und Unsicherheit, was die ganze Story sehr emotional werden lässt.

Diese Geschichte ist im Grunde genommen nichts Neues, aber durch den fesselnden Schreibstil der Autorin, kam ich sehr zügig und gespannt durch das Buch. Zwischenzeitlich dachte ich, ob ich denn schon am Ende der Geschichte bin, da sich die „Beziehung“, wenn man es überhaupt so nennen kann, der beiden zum Positiven gewendet hat und dann kam doch wieder ein Schlag, der alles ins Wanken bringt. Doch wie die Geschichte der beiden endet, müsst ihr selber lesen ;-).

Ich war auf jeden Fall überzeugt und möchte die Fortsetzung rund um Damien (Travis Bruder) gerne auch noch lesen. Ein Punkt Abzug gibt es, da ich die Story teilweise etwas übertrieben fand. Es war mir dann doch ab und zu, zu sehr hoch und tief in der Handlung, wo ich mir mehr Tiefgang erhofft habe.

Eine erotische Geschichte, die aber auch eine tolle Handlung verspricht. Ein Schlag folgt dem nächsten und macht dadurch die Story durchweg spannend. Wer es leicht prickelnd mag und sich auch mal wieder verlieben möchte, sollte zu diesem Buch greifen.

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.