Rose Snow – 8 Sinne – Band 1 der Gefühle

Rose Snow – 8 Sinne – Band 1 der Gefühle

rezensiert von Nicole am 04.02.2018

Titel: 8 Sinne – Band 1 der Gefühle
Reihe: 8 Sinne (1/10)
Autor: Rose Snow
Genre: Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 330
Erscheinungsdatum: August 2015 (Neues Cover Januar 2018)
ISBN-10: 1516930797
ISBN-13: 978-1516930791
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines?

Als Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben – sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes …

Wollt ihr mal für ein paar Stunden in eine interessante und hauptsächlich von Emotionen geleitete Phantasiewelt entfliehen?

Dann seid ihr bei den „8 Sinnen“ goldrichtig, denn hier dominieren ganz klar und eindeutig die Gefühle!

Es sind 8 an der Zahl und für jedes Gefühl gibt es ein eigenes Land und eine eigene Zugehörigkeitsfarbe! In dieser Parallelwelt leben ausschließlich Auserwählte, die in ihrem früheren Menschenleben gestorben sind.

Allein diese Grundidee fand ich schon absolut neugiererweckend und so stürzte ich mich voller Vorfreude auf die Geschichte!

So lernte ich zunächst Lee kennen, die uns durch die Geschichte führt!
Lee ist toll! Sie ist taff, mutig, einfühlsam und stets auf der Hut!
Kein Wunder, denn sie wird in die Welt der „8 Sinne“ als Trägerin der „Wachsamkeit“ berufen! Natürlich weiß sie zunächst selbst nicht, was sie hier soll und wie sie hierher gelangt ist, aber sie spürt ganz sicher, dass sie hier richtig ist und ihr zugeordneter Sinn weißt ihr ganz automatisch den Weg!

Dennoch hat sie viele Fragen und es blitzen hin und wieder Erinnerungen an ihr menschliches Leben durch, die eigentlich gar nicht da sein sollten …

Neben 6 weiteren Menschen ist Ben, der Sinnesträger des „Ekels“, zusammen mit Lee neu erwacht!
Die beiden scheinen eine ganz spezielle Anziehungskraft zueinander zu haben. Man könnte es auch als eine Art Hass-Liebe bezeichnen, denn sie liefern sich tolle Schlagabtausche und sowohl witzige, als auch hitzige Dialoge.

Wir lernen im Laufe der Geschichte alle 8 Sinne mit ihren zugehörigen Farben, sowie alle 8 dazugehörigen Neuerweckte kennen, die alle mit einem anderen Sinn ausgestattet sind.

Das waren zwar sehr viele Infos, die es sich erst mal alle zu merken galt, aber im Laufe der Geschichte kam das dann von ganz alleine und ich war nach kurzer Zeit schlicht gefangen in dieser facettenreichen Welt!

Eine Welt, die mich durch den phantastischen Hintergrund, hin und wieder an „Harry Potter“ oder auch „Die Tribute von Panem“ hat denken lassen. Aber ich meine das keinesfalls negativ oder etwa ab gemünzt, im Gegenteil!
Die Autorinnen haben hier ganz viele eigene tolle und kreative Ideen eingebracht, die mich stets sowohl zum Schmunzeln, als auch zum Erstaunen gebracht haben! Ich konnte mir alles super gut bildlich vorstellen und finde dieses Welt, mit ihren 8 verschiedenen Sinnes-Ländern einfach nur wunderschön, sehr facettenreich und absolut kreativ.

In diesem ersten Teil lernen wir nur 3 Länder näher kennen und obwohl zwar so einige actionreiche Handlungen passieren, hat sich diese Buch für mich zunächst nur wie ein Vorbote lesen lassen.

Es war ein Kennenlernen der Sinneswelt und ihren Charakteren und man darf hier noch nicht allzu viel an inhaltlicher Handlung erwarten.

Viel mehr war es für mich ein bildliches Spektakel, denn diese Parallelwelt ist riesig an Details und visuellen Eindrücken, die das Autoren-Duo ganz fantastisch rüber bringt!
Diese Welt will erst einmal beschrieben und uns Lesern näher gebracht werden und genau dafür dient dieser erste Teil. Zumindest habe ich es beim Lesen so empfunden. Der Plot ist sozusagen zunächst für weitere Bände vorbereitet worden.

Es war für mich ein tolles Einführungsbuch, was aber ganz laut nach meeeeeeeehr schreit, denn es sind eine Menge offene Fragen zurück geblieben, die es nun unbedingt zu beantworten gilt!

Da ja aber noch 9 Bände offen sind, bin ich absolut guter Dinge, dass ich von der Reihe noch Großes erwarten kann.

Mit diesem ersten Teil bekommt man eine gute bildliche Einführung in die sehr detaillierte und ideenreiche Welt der 8 Sinne!
Hier wurde noch nicht das Hauptaugenmerk auf eine große inhaltliche Handlung gesetzt, sondern viel mehr war es ein intensives Kennenlernen der Welt und der Charaktere.
Dafür wurden aber über das gesamte Buch sehr viele Fragen aufgeworfen, die neugierig machen und die es nun in den Folgebänden zu beantworten gilt und die durchaus einen großartigen und spannenden Plot erahnen lassen.

☼eure Nicole☼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.