Marie Rapp – Seele aus Feuer

Marie Rapp – Seele aus Feuer

rezensiert von Daniela, am 08. Dezember 2017
– Rezensionsexemplar –

Titel: Seele aus Feuer
Reihe: Seelen Trilogie (2/3 – noch nicht beendet)
Autor: Marie Rapp
Genre: Fantasy
Verlag: –
Seitenanzahl: 805 Seiten
Erscheinungstermin: 04. Oktober 2017
ISBN-10: –
ISBN-13: –
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Musik, Gelächter und bunte Spirits erfüllten die Luft und erzeugten die Illusion, man wäre in ein wunderschönes Märchen gefallen, aber Märchen hatten immer ein gutes Ende. Lena kannte das Ende dieser Geschichte und eines konnte sie mit Sicherheit sagen: Das hier war kein Märchen. Die Menschen waren hier, um zu feiern – Lena war hier, um einen Mord zu begehen und einen Krieg zu beenden. Alle Visionen, die sie in den letzten Tagen von der Zukunft gehabt hatte, endeten hier und heute. Das konnte nur bedeuten, dass es für sie danach keine Zukunft mehr geben würde.

Eine ereignisreiche Geschichte …

… über Liebe, Einsamkeit, Vertrauen und Verrat. Diese durchweg spannende Geschichte geht in die zweite Runde.

Ich habe mich schon sehr auf die Fortsetzung der Seelen Trilogie gefreut und hatte die Chance ein Rezensionsexemplar zu bekommen.

Auch bei dem zweiten Teil ist das Cover wieder schlicht und doch sehr einprägsam. Es passt hervorragend zum ersten Teil und auch zu dem Inhalt der Geschichte.

Es geht direkt im Anschluss an Band eins weiter. Doch ich muss sagen, dass ich mir nach einer fast einjährigen Wartezeit einen kleinen Prolog gewünscht hätte bzw. in den ersten Seiten einen kleinen Rückblick der Geschehnisse. Ich musste zwischendurch sehr überlegen was im ersten Teil passiert ist und worauf sich Lenas Gedanken beziehen.

Ich bin absolut begeistert, dass die Autorin Marie Rapp, die Spannung über solch eine Länge halten konnte. Auch hier sind es wieder sehr lange Kapitel, was ich im allgemeinen überhaupt nicht mag, da ich eine Kapitelleserin bin. Da ich aber im Moment nicht immer viel Zeit habe, hat es mich diesmal nicht so arg gestört, aber aufgefallen ist es mir trotzdem.

Marie Rapp hat durch ihren leichten und bildlichen Schreibstil eine sehr schöne Neue Welt erschaffen. Durch Lenas Eindrücke konnte ich direkt eintauchen und mir die Neue Welt vorstellen.

Lena macht während ihren Erlebnissen eine sehr starke Veränderung durch. Sie entwickelt sich von einem teilweise naiven Mädchen zu einer starken und mutigen jungen Frau. Sie lernt für etwas zu kämpfen und nicht aufzugeben. Lena ist für mich sehr glaubwürdig und ich fand, dass sie eine positive Entwicklung durchlebt hat.

Wir erleben auch hier wieder die Gegensätze von Lukas und Darian … oder sind sie doch nicht so verschieden?
Es geht spannend mit den beiden weiter. Ich habe hier im Laufe der Geschichte einige Entwicklungen von Lukas und Darian miterleben dürfen und ich war zwischenzeitlich sauer, wütend, traurig, glücklich und voller Hoffnung. Bis zum Ende hin haben wir hier die „typische“ Situation: Team Lukas oder Team Darian. Ich habe mich ziemlich schnell für ein Team entschieden, doch verraten tue ich es noch nicht ;-).

Wir begegnen nicht nur unseren bekannten Nebenprotagonisten, sondern lernen auch viele neue Charaktere kennen. Die einen habe ich geliebt, die anderen gehasst. Ich finde das Zusammenspiel der Protagonisten sehr gelungen und auch die Gegensätze machen diese Serie zu etwas ganz tollem.

Auch in diesem Teil ging mir dann das Ende doch wieder etwas zu sehr Schlag auf Schlag, wo sich doch vorher alles sehr harmonisch entwickelt hat. Doch bis zum letzten Wort bleibt es spannend und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht bzw. was das große Finale für uns bereit hält.

Wer Teil eins verschlungen hat, der wird auch hier durch die Geschichte fliegen. Dies ist eine gelungene Fortsetzung, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Marie Rapp hat meine Erwartungen nach Band 1 absolut erfüllt und ich freue mich auf weitere Geschichten. Trotz kleiner Kritik, fand ich diesen Teil sogar gelungener als den vorherigen.

Rezension zu „Seele aus Eis (1)“

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.