Märchensommer Rallye

Märchensommer Rallye

Dies ist eine Station der
Märchensommer Märchenrallye
von PoiSonPaiNter,
den ANFANG dieser Runde findet ihr HIER!


Hallo ihr Lieben,

wenn ihr bei der MÄRCHENSOMMER-MÄRCHENRALLYE mit machen möchtet, dann seid ihr hier genau richtig!

Ihr wisst gar nicht, was ihr dabei überhaupt tun müsst oder welche tollen Möglichkeiten euch generell beim „Märchensommer“ noch so erwarten und was ihr bei einer aktiven Teilnahme gewinnen könnt?
Dann schaut doch mal HIER vorbei!

Nun aber zur Rallye!

Wenn ihr erst ganz am Anfang seid, also die Rallye jetzt erst beginnen möchtet, dann folgt dem Start-Link ganz oben an diesem Beitrag!

Ihr befindet euch bereits mittendrin im Märchenfieber und seid mehr oder weniger zu uns geschickt worden? Wunderbar! Dann haben wir etwas für euch!

Ihr seid nun sicher auf der Suche nach einem Buchstaben oder?
Damit kann ich dienen, den Buchstabe den ihr von mir bekommt, ist das „L“!

Natürlich habe ich euch außerdem noch ein MÄRCHEN mitgebracht! Und zwar ein ganz tolles und besonderes, wie ich finde. Mein Märchen findet größtenteils im kalten Winter statt, zumindest steht die Kälte, der Schnee und das Eis hier nicht nur symbolisch im Vordergrund.

Zwei Freunde, ein Junge und ein Mädchen spielen die Hauptrolle und eine Königin, die den kleinen Jungen entführt.
Eine ganz entscheidende Sache, hervorgerufen durch das Böse, verändert nämlich den Jungen schlagartig und lässt den Jungen gemein und grausam werden.

Aus Freundschaft wird Gleichgültigkeit, aus Liebe wird Hass, aus Freude wird Abneigung. Nur der Kampfeswille, die Liebe, die Hartnäckigkeit und schlussendlich die Verzweiflung und Trauer des Mädchens bekämpfen das Böse.

Na, klingelt`s bei euch? 

Das Märchen ist von Hans Christian Andersen und gehört sicher zu den komplizierteren Märchen, nicht zuletzt weil es zig Interpretationsmöglichkeiten offen lässt und Raum für viele tiefer gehende Gedanken gibt.

Für die allerkleinsten Märchenfreunde ist das Original-Märchen sicher to much, wie ich finde, so verstehen sie sicher nicht den vollen Ausmaß dessen, was uns der Autor vermitteln mochte, auch könnte es für sie allzu düster und gruselig wirken. Es gibt da aber eine Menge Verfilmungen und Bücher, die sich an die Originalgeschichte anlehnen und genau so großartig sind, wenn auch mit einem nicht ganz so düsteren Flair.

Ich mag das Märchen jedenfalls sehr, so wie fast alle Werke des Autors. Aber ich mag es auch düster, melancholisch, ironisch und mit vielen tief sitzenden Botschaften.

Wer nun noch immer nicht weiß, von welchem Märchen ich hier die ganze Zeit rede, der wird es nach diesem Bild aber ganz sicher wissen:

(Quelle: Wikipedia, Illustration von Elena Ringo)

DIE SCHNEEKÖNIGIN
war das gesuchte Märchen!

Ich hoffe, ihr kennt alle die Geschichte, denn um den nächsten Buchstaben zu ergattern, müsst ihr natürlich eine Frage zu genau diesem Märchen beantworten!
Folgt einfach der verlinkten Antwort, von der ihr glaubt, dass sie die richtige ist und schon geht die Märchenrallye an der nächsten Station für euch weiter:

WAS PASSIERT AM ENDE MIT DER SCHNEEKÖNIGIN?

Antwort A:  Nichts
Antwort B: Sie bricht im Eis ein und stirbt
Antwort C: Sie flieht vor dem Zorn der Polargeister

Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Spaß mit der Märchenrallye, ganz viel Glück für die Verlosung und hoffe, dass ihr eine Menge Freude mit allen märchenhaften Beiträgen des gesamten MÄRCHENSOMMERS habt!

eure Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.