Louise Bay – King of New York

Louise Bay – King of New York

rezensiert von Daniela am 06. August 2022

Titel: King of New York
Reihe: Kings of New York (1/5)
Autor: Louise Bay
Genre: Roman
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: 29. Juni 2018
ISBN-10: 373630692X
ISBN-13: 978-3736306929
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.
Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten – für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz.
Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet – und sie küsst -, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander!

Was habe ich bei den Worten “King of New York”, “Ganz New York liegt ihm zu Füßen”, “bringt ihn jeden Tag um den Verstand” oder “abends im Aufzug begegnet” erwartet? Definitiv eine heiße und erotische Geschichte zwischen Max und Harper.

Und genau das wollte ich auch zu diesem Zeitpunkt lesen und bin froh, zu einer mir bis dahin unbekannten Autorin gegriffen zu haben. Louise Bay hat es wunderbar geschafft, nicht nur die Erotik herauszuarbeiten, was ihr definitiv gelungen ist, nein, auch die Lebensumstände von Max und Harper haben hier genug Aufmerksamkeit bekommen.

Natürlich gibt es genug Bücher über Chef und Angestellte, Reich und Mittelklasse oder erotisch prickelnden Storys, aber wenn ich den Klappentext lese und weiß, dass es solch ein Thema behandelt, dann lasse ich mich darauf ein, auch wenn ich weiß was im groben in dieser Geschichte passiert. Für mich ist es immer aufregend neue Charaktere kennenzulernen, die ihre ganz eigene Persönlichkeit haben.

Wenn ich es mal wieder etwas prickelnder haben möchte, dann greife ich ganz bestimmt zu weiteren Büchern von Louise Bay. Wahrscheinlich werde ich erstmal in New York bleiben, denn diese Reihe hat mich am meisten angesprochen.



* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.