Lori Handeland – Wolfskuss

Lori Handeland – Wolfskuss

rezensiert von Daniela, am 21. November 2018

Titel: Wolfskuss
Reihe: Night Creatures (1 / ?)
Autor: Lori Handeland
Genre: Fantasy
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 360 Seiten
Erscheinungstermin: 14. Mai 2008
ISBN-10: 3802581539
ISBN-13: 978-3802581533
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Die junge Jessie McQuade ist Polizistin mit Leib und Seele. In der verschlafenen Kleinstadt Miniwa sorgt sie für Recht und Ordnung, bis eines Tages ein Wolf angefahren wird. Als Jessie der Spur des verletzten Tiers folgt, stößt sie auf einen äußerst gut aussehenden jungen Mann. Kurz darauf werden mehrere Leichen gefunden, die offenbar durch Wolfsbisse ums Leben gekommen sind.Ich habe mich so auf eine neue Gestaltwandler Geschichte gefreut, doch leider habe ich sie nach 55% abgebrochen.

Die Aufklärung der Gestaltwandler war etwas konfus, wo ich mir noch gedacht habe „okay, etwas gewöhnungsbedürftig – aber mal schauen was noch kommt“. Wo es dann aber um Dr. Mengeles Experimente in der Nazi-Zeit ging, war ich raus. Das ist mir dann doch zu den vorherig geglaubten zu unglaubwürdig, was bei Fantasy Geschichten schon einiges heißt. Für mich waren es einfach zu viele verschiedene Richtungen, anstatt eine klare Linie zu haben.

Jessie ist eine selbstbewusste junge Frau, die weiß was sie in ihrem Leben erreichen möchte. Natürlich kommt dann alles anders als erwartet und ein gutaussehender Professor taucht in ihrem Leben auf. So ganz konnte mich Jessie nicht begeistern, was den Reiz weiter zu lesen abgemildert hat. Auch die Nebenprotagonisten haben mich nicht berührt und zum Weiterlesen animiert.

Der Schreibstil hat mich auch nicht gefesselt, sodass es auch da nicht zum Weiterlesen geholfen hat. Die Autorin hat meiner Meinung nach sehr gefühllos geschrieben. Ausführlichkeit und Emotionen haben mir auch gefehlt und somit konnte ich mich auch nicht in diese Geschichte hineinversetzen.Obwohl ich Geschichten gerne lese, wo alles anders kommt als erwartet, war es mir hier schlichtweg zu abstrakt. Ich konnte keine klare Linie der Story verfolgen und habe auch so die Lust am weiteren lesen verloren.0 / 5

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.