Laura Kneidl – Herz aus Schatten (Nicole)

Laura Kneidl – Herz aus Schatten (Nicole)

rezensiert von Nicole am 12.03.2018
– Rezensionsexemplar –

Titel: Herz aus Schatten
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Laura Kneidl
Genre: Fantasy (empfohlen ab 14)
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 464
Erscheinungsdatum: 21.03.2018
ISBN-10: 3551316929
ISBN-13: 978-3551316929
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …

Sieht das Cover nicht unglaublich ausdrucksstark aus?

Es hat mich sofort in den Bann gezogen und neugierig gemacht.
Ich habe mich gleich gefragt, wie eng wohl die Verbindung der abgebildeten Frau und dem Wolf wirklich ist und in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Nun, nach Beendigung des Buches, kann ich sagen: das Cover passt perfekt zum Inhalt und ihr bekommt auch die Antworten auf all meine vorherigen Fragen!

Im Zentrum der Geschichte steht ganz klar Kayla!
Sie ist eine ganz taffe und tolle Protagonistin, die mich mit ihren persönlichen Stärken, ihrem unglaublichen Selbstbewusstsein, ihrem Mut und ihrem bedingungslosem Einsatz für die Menschen, die sie liebt, mehr als begeistert hat! Kayla ist wirklich sehr charakterstark, aber auch grundehrlich und sie reflektiert sich und andere sehr genau, wobei sie sich selbst auch nicht raus nimmt, wenn es darum geht, sich Schwächen einzugestehen.

Ihre ihr vorbestimmte Aufgabe im Leben ist es, eine Bändigerin zu sein. Eine Bändigerin von gefährlichen Monstern und Kreaturen, die die Stadt Praha in Angst und Schrecken versetzen. Nicht selten gibt es Tote und die Einwohner der Stadt verbarrikadieren sich aus Furcht hinter einer großen Mauer. Sie sind dem Schutz der Bändiger hilflos aus geliefert, was zu gleich mehreren Konfrontationen und Konflikten führt.
So bleibt Kayla wohl gar nichts anderes übrig, als sich ihrer Bestimmung zu stellen und eine Bändigerin zu werden, obwohl es eigentlich das Allerletzte ist, was sie selber möchte.

Viel mehr werde ich euch inhaltlich zu der Geschichte nicht verraten, denn wenn euch diese Grundidee gefällt, dann solltet ihr euch einfach drauf ein lassen!

Es erwarten euch nämlich nicht nur blutrünstige Monster, die es auf die Menschheit abgesehen haben, nein das Buch lebt hauptsächlich auch von den vielseitigen Charakteren, die wirklich alle sehr authentisch rüber kommen.

Die Rundum-Geschichte war für mich allgemein sehr tiefgründig, denn man wird mit Themen wie Familie und deren Zusammenhalt, Vertrauen, Loyalität, Machtausnutzung, Rebellion, sowie Armut und Reichtum konfrontiert. Selbstverständlich gibt es auch eine tolle Liebesgeschichte, die aber nicht im Vordergrund steht.

Die Monster und Kreaturen haben natürlich auch ihre eigene Geschichte mitgebracht und sie lassen einen im Laufe des Buches abwechselnd den Atem anhalten oder fassungslos den Kopf schütteln.

Der Schreibstil von Laura Kneidl ist wirklich sehr bildgewaltig, ohne jedoch zu langatmig zu wirken. Dieser Grad ist immer sehr schmal finde ich. Ich war aber in dieser Geschichte durchweg gefangen und gefesselt und am Ende hoch schockiert über so einige Wendungen, die ich nicht voraus gesehen habe.

Wer grundsätzlich Fantasy-Geschichten mag, dem kann ich dieses Buch mit ruhigem Gewissen sehr empfehlen.
Es hat alles, was man von einer rundum gelungenen Geschichte erwartet: starke und vielseitige Charaktere, eine sehr tiefgründige, durchweg spannende Handlung voller Geheimnisse und natürlich die gefährlichen Kreaturen, die nicht das zu sein scheinen was man von ihnen erwartet. Eine schöne Liebesgeschichte rundet das Ganze ab, ohne sich in den Mittelpunkt zu stellen.

☼eure Nicole☼

Beitrag Blogtour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.