Jo D. Shannon & Jacqueline V. Droullier – Angel Inside: Befreie mich

Jo D. Shannon & Jacqueline V. Droullier – Angel Inside: Befreie mich

rezensiert von Daniela, am 03. Februar 2019
– Rezensionsexemplar –

Titel: Befreie mich
Reihe: Angel Inside (2 / 2)
Autor: Jo D. Shannon & Jacqueline V. Droullier
Genre: Fantasy
Verlag: Hawkify Books
Seitenanzahl: 282 Seiten
Erscheinungstermin: 03. Januar 2019
ISBN-10: 3947288808
ISBN-13: 978-3947288809
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Was würdest du tun, wenn dein eigener Vater alles zerstört, was dir wichtig ist?

Längst ist aus dem Kampf um die Seelen ein Krieg zwischen Himmel und Hölle entbrannt. Um ihre Liebsten zu beschützen, geht Astara auf Lucifers Deal ein und stürzt sich ins eigene Verderben. Caym setzt alles daran, sie zurückzuholen.

Doch kann er sie retten, ohne sich selbst dabei zu verlieren?

Eine düstere Geschichte …

… über Intrigen, Verstrickungen und Hoffnung. Ein spannendes Finale, was keine Fragen offen lässt.

Wer den ersten Teil gelesen hat, wird um diesen nicht herum kommen, denn wer möchte nicht wissen, wie es mit Astara und Caym weiter geht?

Es geht gleich spannend los und wir befinden uns direkt im Anschluss vom ersten Band.

Nachdem ich wusste, wie Caym seine Art ist, ist sie mir in diesem Teil nicht mehr ganz so abstoßend vorgekommen. Die Balance zwischen Gut und Böse war sehr ausbalanciert. Auch Astara wirkt viel „erwachsener“ und hat nicht mehr nur ein träumerische Vorstellung, dass alles wieder gut wird. Gerade Astara sorgt für so einige schockierende Momente.

Die Geschichte war durchweg spannend und es ist sehr viel passiert. Zwischenzeitlich habe ich mich gefragt, ob ich schon am Ende bin und dann kommt doch wieder ein großer Schock-Moment und ich habe dem großen Finale weiterhin entgegengefiebert.

Ein paar Sachen fand ich etwas unlogisch, was doch ein kleines bisschen mein Lesefluss gestört hat, aber ansonsten war die Geschichte rund.

Ein tolles Finale, was keine Fragen offen lässt und doch noch Spielraum für eventuelle weitere Geschichten bietet. Wer mit Sarkasmus, derben Ausdrücken und auch Erotik kein Problem hat, der ist bei dieser Fantasy Dilogie um Himmel und Hölle genau richtig.

Rezension zu „Devil Insid: Finde mich (1)“

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.