Challenge Oktober: Erledigt

Challenge Oktober: Erledigt

Challenge Oktober erledigt!

Daniela wählt ein Buch für Nicole und umgekehrt – Das war das Motto für den Oktober!

Dabei sollte Daniela einen Psychothriller lesen, ein Genre, an dass sich Daniela noch nie ran gewagt hat und Nicole hat ein Lieblings-Fantasy-Buch von Daniela zum Lesen bekommen!

Wie waren nun unsere Erfahrungen:

Nicole: Leider kann ich nicht behaupten, dass die „Gilde der Jäger“-Reihe nun zukünftig auch zu meinen Lieblings-Fantasy-Reihen zählen wird. Mich hat es nicht so gepackt wie Daniela erwartet oder gehofft hat. Ich fand das während dem Lesen sogar echt schade und ich hatte fast ein schlechtes Gewissen, weil ich weiß, dass Daniela diese Serie liebt. Aber Geschmäcker sind nun mal (zum Glück) verschieden.

Daniela: Mein allerster Thriller … und ich bin echt geflasht. Ich hatte wirklich bedenken, ob das was für mich ist und ich muss sagen, dass es jetzt nicht zu meinen Lieblingsgenre gehört, aber es auch bestimmt nicht mein letzter Thriller sein wird. Wie spannend und fesselnd eine Geschichte sein kann, konnte ich erst jetzt richtig begreifen.

Hier sind unsere Rezensionen zum Nachlesen:

Nalini Singh – Engelskuss
Sebastian Fitzek – Das Paket

________________________________________________________________

Für den Oktober haben wir uns überlegt, dass wir für den jeweils Anderen ein Buch zum Lesen auswählen!

Doch nach welchen Kriterien gehen wir da vor?

Suchen wir für den Anderen ein Buch aus, wo wir glauben, dass es ihm auf jeden Fall gefallen wird, weil es genau in sein Beuteschema passt?

Wählen wir vielleicht sogar ein Buch, was wir selbst schon kennen und lieben oder nehmen wir ein uns unbekanntes und lassen es von dem Anderen für uns und sich „testen“?

Unsere Köpfe haben jedenfalls sehr gequalmt, um „DAS“ perfekte Buch für unsere jeweils bessere Blog-Hälfte zu finden!

So sind wir bei der Auswahl vorgegangen:

Nicole: Für mich stand von vorne herein fest, dass ich Daniela einen Psychothriller zu lesen geben werde. Schließlich liebe ich dieses Genre und kann so gar nicht verstehen, dass Daniela noch nie, ich betone N.I.E einen Thriller gelesen hat. Daniela meint ja, dass diese Art Bücher nicht ihr Ding sind, was sie aber meiner Meinung nach schlecht behaupten kann, wenn sie sich noch nie in solche Gefilde begeben hat! 😉
Also war für mich sehr schnell klar, dass ich ihr einen „Fitzek“ zu lesen geben werde, denn der Autor ist und bleibt mein persönlicher Meister auf diesem Gebiet!
Aber welches Buch nehme ich??? … Das war dann tatsächlich eine echt schwere Geburt, so möchte ich doch, dass Daniela möglichst fesselnde Lesestunden hat und sie auch in Zukunft hin und wieder mal zu einem Psychothriller greift, weil ihr das Genre eben doch gefallen hat. Wir werden sehen, ob meine Wahl da die richtige war und ob meine Rechnung aufgeht! 😉

Daniela: Ich habe mich sehr schwer getan, was ich denn tolles Nicole lesen lasse. So viele standen bei mir zur Auswahl. Als ich mein Bücherregal vor kurzem eingeräumt habe (nach meinem Umzug), ist mir ein tolles Fantasy Buch in die Hände gefallen. Dies habe ich schon mehrmals gelesen und gehört. Es ist für mich ein typisches Charakter Buch, was aber auch zusätzlich eine tolle Handlung mit vielen spannenden Momenten hat und ich hoffe, dass ich Nicole damit genauso begeistern kann.

Diese beiden Schätzchen sind es nun schlussendlich geworden und werden von uns im Oktober gelesen werden:

Hier sind die Klappentexte zu den Büchern:

Sebastian Fitzek – Das Paket:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, hat große Angst, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …

Nalini Singh – Engelskuss (Gilde der Jäger):
Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen – und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.