Challenge Juli: Erledigt

Challenge Juli: Erledigt

CHALLENGE ERLEDIGT!

Ich, Nicole bin einfach nur überglücklich dieses Buch-Schätzchen entdeckt zu haben! Ich lese ja grundsätzlich keine Romane ohne Fantasy- oder Thrill-Anteil, aber mit „Mein Sommer auf dem Mond“ habe ich ein echtes Highlight für mich entdecken können, das ich am Liebsten der ganzen Welt ans Herz legen möchte!

Ich, Daniela habe mich sehr auf eine neue Geschichte von Sarah Morgan gefreut. Bei ihr wird Freundschaft ganz groß geschrieben und solche Bücher liebe ich einfach.

Unsere komplette Meinung zu den Büchern, könnt ihr wie immer in unseren Rezensionen nachlesen!

Rezension zu Mein Sommer auf dem Mond
Rezension zu Einmal hin und für immer

________________________________________________________________

Was liegt näher, als im Sommermonat Juli einen Sommerroman zu lesen?
Genau, grundsätzlich erst mal nichts!

 

Daniela:
da ich ja super gerne alle Arten von klassischen Romanen lese, hatte ich es mit der Auswahl meines Buches tatsächlich nicht so leicht. Dieses Büchlein hier hat dann letztendlich das Rennen gemacht, ich bin super gespannt:

Sarah Morgan – Einmal hin und für immer
Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …

Nicole:
mir ist es da schon sichtlich schwerer gefallen, ein Buch zu finden, welches in das Thema „Sommerroman“ hinein passt, denn klassische Alltags/Liebesromane sind ja so gar nicht mein Ding, wenn sie zu „gewöhnlich“ sind. Deshalb habe ich auch sehr lange nach einem etwas anderen Sommerroman gesucht und bin denke ich fündig geworden:

Adriana Popescu – Mein Sommer auf dem Mond
Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade …
… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.