Durchsuchen nach
Category: Rezensionen

Vincent Kliesch – Auris 4

Vincent Kliesch – Auris 4

rezensiert von Nicole am 22.06.2022
-Rezensionsexemplar-

Titel: Auris – Der Klang des Bösen
Reihe: Jula und Hegel (4/?)
Autor: Vincent Kliesch (nach einer Idee von S. Fitzek)
Genre: Thriller
Verlag: Droemer
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum:
ISBN-13: 978-3426308417
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Ein markerschütternder Schrei reißt den 15-jährigen Silvan Berg aus der Betrachtung eines Schmetterlings. Silvan rennt los, quer über das herrschaftliche Anwesen seiner Eltern am Kleinen Wannsee in Berlin – und kommt gerade noch rechtzeitig, um seine geliebte Mutter aus einem Fenster im dritten Stock der Villa stürzen zu sehen. Für den Bruchteil einer Sekunde meint er, oben seinen Vater zu erkennen.
Niemand auf der Polizeistation nimmt den panischen Jugendlichen ernst, der etwas vom Mord an seiner Mutter stammelt – niemand außer Matthias Hegel. Der forensische Phonetiker kann hören, dass Silvan nicht lügt. Mit Hilfe der engagierten True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge beginnt Hegel in einem Fall zu ermitteln, in dem nichts ist, wie es scheint … und für dessen Lösung er sehenden Auges sein Leben aufs Spiel setzt.

Band 4 der Auris-Reihe wurde sehnsüchtig von mir erwartet. Ich bin ein großer Fan des ungleichen Dream-Teams Jula und Hegel, das nur durch eine Art Zweckgemeinschaft zueinander gefunden hat, sich aber auf hitzige Weise einzigartig gut ergänzt.

Besonders neugierig war ich bei diesem Teil auf die Umsetzung, denn es war von vornherein klar, dass irgendwie eine neue Rahmengeschichte her musste, denn die Auflösung des grandiosen Plots der ersten 3 fulminanten Bände, haben im Vorgängerband ihren Höhepunkt und auch Abschluss gefunden.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, wenngleich es für mich aber nicht vergleichbar mit seinen Vorgängern war.

Weiterlesen Weiterlesen

Jackie May – Verflucht

Jackie May – Verflucht

rezensiert von Daniela am 15. Mai 2022

Titel: Verflucht
Reihe: Underworld Chronicles (1/?)
Autor: Jackie May
Genre: Fantasy
Verlag: One
Seitenanzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: 28. Mai 2021
ISBN-10: 3846601241
ISBN-13: 978-3846601242
Bildquelle/Klappentext: Amazon

In Detroit wimmelt es nur so vor gefährlichen Kreaturen – und Nora Jacobs ist eine der wenigen, die davon weiß. Ihr Fähigkeiten konnten sie jedoch bisher vor Schlimmerem bewahren. Bei einem nächtlichen Zwischenfall im düsteren Underworld Club ändert sich das jedoch schlagartig, als der mächtigste Vampir der Stadt auf sie aufmerksam wird und ihre Kräfte für sich nutzen will. Immer mehr Unterweltler verschwinden aus Detroit, und Nora soll helfen, sie wieder aufzuspüren. In Troll Terrance findet sie dabei schnell einen engen Verbündeten. Doch die Zeit wird knapp. Und Nora beginnt sich zu fragen, wie zum Teufel sie lebend aus dieser Situation herauskommen soll …

Gleich zu Beginn möchte ich sagen, dass ich leider kein Fan von Kelly Orams Romanen war (bisher habe ich zwei gelesen gehabt). Doch diese Reihe, die Kelly Oram mit ihrem Mann unter dem Pseudonym Jackie May schreibt, ist für mich absolut vielversprechend.

Weiterlesen Weiterlesen

Dana Müller-Braun – The Run 2

Dana Müller-Braun – The Run 2

rezensiert von Daniela am 29. April 2022

Titel: Die Gaben der Götter
Reihe: The Run
Autor: Dana Müller-Braun
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 18. März 2022
ISBN-10: 3551584591
ISBN-13: 978-3551584595
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Schwarz wie der Kampf, Gold wie die Weisheit, Blau wie das Leben und Rot wie der Tod. Diese vier Farben bestimmen die Königreiche der Götter und das Schicksal der Menschen, die darin leben. Einst waren sie in Stärke vereint, doch nun stehen die vier Länder am Rand von Chaos und Krieg. Als eine der vier göttlichen Nachfahren will Sari ihre Welt in ein neues Zeitalter der Blüte führen. Aber alles hat seinen Preis: Sie muss ihr Recht zu herrschen in einem erneuten Run beweisen – und dabei auch gegen den Mann antreten, dem ihr Herz gehört. Der dunkle Schattenbringer Keeran. Um ihre Liebe zu retten, ist Sari bereit, einen Pakt mit ihrem größten Feind einzugehen.

Wo soll ich nur anfangen? Mir fällt es wirklich schwer, bei dieser Geschichte meine Gedanken niederzuschreiben. Ich habe auch diesen Band inhaliert und das obwohl ich nicht zufrieden war. Genauso widersprüchlich wird wahrscheinlich MEINE Meinung werden.

Weiterlesen Weiterlesen

Mona Kasten – Lonely Heart

Mona Kasten – Lonely Heart

rezensiert von Daniela am 06. Mai 2022

Titel: Lonely Heart
Reihe: Scarlet Luck (1/?)
Autor: Mona Kasten
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 26. April 2022
ISBN-10: 3736319002
ISBN-13: ‎978-3736319004
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Rosie kann nicht glauben, dass sie Scarlet Luck für ihre Webradio-Show interviewen darf. Nicht nur verfolgt sie die Band seit Jahren, ihre Lieder haben sie auch durch die schwerste Zeit ihres Lebens gebracht. Vor allem Adam, der Schlagzeuger, fasziniert sie, nicht zuletzt deshalb, weil über ihn nur bekannt ist, dass er seit Jahren keine Berührungen duldet – von niemandem. Aber dann steht die Band schließlich in Rosies kleinem Studio, und alles geht schief. Das Interview muss abgebrochen werden, und Wellen aus Hass prasseln online auf Rosie nieder. Als sie sogar auf der Straße von Fans angegriffen wird, laden Scarlet Luck sie kurzerhand auf ein Konzert ein, als Zeichen, dass sie die Sache hinter sich lassen wollen. Plötzlich steht Rosie ein zweites Mal vor Adam. Adam, in dessen Augen sie einen unfassbaren Schmerz erkennt – und dem sie niemals näherkommen darf …

Was mir als erstes einfällt, nachdem ich das Buch zugeschlagen habe? What the f*** …? Warum?

Mir war nicht bekannt, dass diese Geschichte nicht in sich abgeschlossen ist. Ich lese, lese und lese und stelle fest, dass das Buch sich dem Ende zuneigt. Aber wie soll das gehen, wenn die Geschichte rund um Rosie und Adam sich noch entwickelt und gar nicht abgeschlossen ist? Ja klar, es gibt ein böses Ende für mich, was mich dem nächsten Teil entgegenfiebern lässt.

Weiterlesen Weiterlesen

Ava Reed – High Hopes

Ava Reed – High Hopes

rezensiert von Daniela am 22. April 2022

Titel: High Hopes
Reihe: Whitestone Hospital (1/4)
Autor: Ava Reed
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 17. März 2022
ISBN-10: 3736315473
ISBN-13: 978-3736315471
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Laura Collins hat es geschafft! Ihr größter Wunsch geht in Erfüllung, als sie eine Stelle an einer der angesehensten Kliniken des Landes ergattert. Am Whitestone Hospital in Phoenix ist Laura eine der neuen Assistenzärzte und -ärztinnen und erkennt schnell, dass sie für ihren Traumjob an ihre Grenzen gehen und alles geben muss. Die langen Arbeitszeiten, der Schlafmangel, die schweren Entscheidungen und bewegenden Schicksale verlangen ihr viel ab. Und als wäre das nicht Herausforderung genug, ist da noch Dr. Nash Brooks, der junge Stationsarzt der Herzchirurgie. Nash ist kompetent, attraktiv, ihr Betreuer – und damit absolut verboten!

Es war die absolut richtige Entscheidung zu diesem Buch zu greifen. Der Schreibstil, das Setting und die Story haben mich gleich in ihren Bann gezogen. Natürlich habe ich das ein oder andere Mal an Grey’s Anatomy gedacht, aber bei so vielen anderen Geschichten gibt es auch immer mal wieder Parallelen zu Ereignissen, Filmen/Serien oder dem realen Leben, also habe ich mich da nicht drauf versteift oder alles miteinander verglichen.

Diese Geschichte rundum Laura und Nash war für mich locker, leicht und vor allem authentisch. Beide sind ihrem Charakter treu geblieben und haben sich nicht verändert, nur weil sie auf einmal in eine neue Situation kommen. Und diese Situation ist prickelnd und unterhaltsam.

Weiterlesen Weiterlesen