Durchsuchen nach
Kategorie: Rezensionen

Dana Müller-Braun – The Run

Dana Müller-Braun – The Run

rezensiert von Nicole am 10.04.21

Titel: The Run
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Dana Müller-Braun
Genre: High Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 18.03.21
ISBN-10: 3551584435
ISBN-13: 978-3551584434
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr …

Ich bin dann mal sehr zwiegespalten und auch ein wenig unglücklich …

Kennt ihr das unbefriedigende Gefühl, nur an der Fassade einer richtig guten Geschichte gekratzt zu haben?
Das Gefühl, wenn man gerade in einem wirklich guten Buch gefangen war, mittendrin dabei war, aber dennoch glaubt, einiges verpasst zu haben?
Genauso fühle ich mich gerade nach Beendigung von „The Run“.

Dabei würde ich der Story an sich tatsächlich sofort, ohne dass ich lange überlegen muss, 5 Bewertungsbüchlein geben!
Sie hat mich nämlich durchweg gefesselt. Sie ist emotional, sie ist gut durchdacht, sie ist kreativ, sie ist düster, sie ist tiefgründig, aber sie ist vor allem auch eins: wahnsinnig GROß.

Der letzte Punkt hat in meinen Augen dem Buch leider im Gesamtpaket „das Genick gebrochen“ und das finde ich soooo schade, denn es hätte nicht so sein müssen.
Die gigantische Handlung hätte für meinen Geschmack einfach viel mehr Raum benötigt, um sich richtig entfalten zu können.

Weiterlesen Weiterlesen

Vincent Kliesch – Todesrauschen

Vincent Kliesch – Todesrauschen

rezensiert von Nicole am 02. März 2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Todesrauschen
Reihe: Jula und Hegel (3/?)
Autor: Vincent Kliesch
Genre: Thriller
Verlag: Droemer TB
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 01.03.2021
ISBN-10: 3426308401
ISBN-13: 978-3426308400
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert.
Ein letztes Mal will sie sich mit ihm treffen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Jula und Hegel werden brutal entführt. Anscheinend gibt es noch jemanden, der Moritz aufspüren will – und um ihn zu finden, schreckt der Täter auch vor grausamster Folter nicht zurück. Jula und Hegel, das ungleiche und verfeindete Ermittlerpaar, stecken in einem unlösbaren, mörderischen Dilemma: Lösen sie gemeinsam das letzte Rätsel um Moritz, wird Julas Bruder umgebracht. Lösen sie es nicht, sterben sie selbst qualvoll in Gefangenschaft …

Sehnsüchtig habe ich auf Band 3 der „Auris-Reihe“ gewartet, mit der großen Hoffnung, dass ich gemeinsam mit Jula nun ENDLICH die heißersehnten Antworten bekomme, die schon seit den beiden Vorgängerbüchern unausgesprochen im Raum stehen.
Dass Herr Kliesch einen da extrem auf die Folter spannen kann, hat er ja bereits mehrfach bewiesen.

Alle, die jetzt nur Bahnhof verstehen:
Ganz recht, dieses Buch ist für mich kein Stand Alone. Man sollte „Auris 1“ und „Auris 2“ kennen, denn gerade hier, in „Todesrauschen“, steuert von Anfang an alles auf ein Finale hin.

Jula und Hegel werden dieses mal entführt und müssen gemeinsam so richtig durch die Hölle gehen.

Die beiden sind mal wieder aufeinander angewiesen und machen ihrer verhassten, durch Misstrauen geprägten Zweckgemeinschaft wieder alle Ehre.

Wer die beiden entführt und warum, verrate ich euch natürlich nicht, auch nicht, was das „Todesrauschen“ wirklich ist, jedoch kann ich euch versichern, dass dieser Band seinen Vorgängern absolut in Nichts nachsteht.

Er war für mich ein Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite, den ich in einem Rutsch verschlungen und sehr genossen habe.

Weiterlesen Weiterlesen

Justine Pust – Strip this Heart

Justine Pust – Strip this Heart

rezensiert von Daniela am 13. Februar 2021

Titel: Strip this Heart
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Justine Pust
Genre: Roman
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 356 Seiten
Erscheinungsdatum: 11. Januar 2021
ISBN-10: 3492504027
ISBN-13: 978-3492504027
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Eigentlich hatte Brooke geplant, nur einen Sommer in Chicago zu bleiben. Als sie auf dem Junggesellinnenabschied ihrer besten Freundin Juliette auf den Stripper Nate trifft, sprühen die Funken. Wie die windige Stadt schleicht auch er sich langsam aber sicher in ihr Herz – doch das gehört bereits Brookes großem Traum, der Ivy League und einem Studium an einer der renommiertesten Universitäten Amerikas …

Was hat mich an dieser Geschichte begeistert? Der Schreibstil, die Story, das Setting und die Protagonisten haben mich auf jeden Fall schon mal überrascht.

Weiterlesen Weiterlesen

Helene Holmström – Working Late

Helene Holmström – Working Late

rezensiert von Daniela am 28. Februar 2021

Titel: Working Late
Reihe: Free Falling (1/3)
Autor: Helene Holmström
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: 26. Februar 2021
ISBN-10: 3736314299
ISBN-13: 978-3736314290
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Macht, Intrigen, Leidenschaft Charlotta Kvist gehört zu den besten Anwältinnen bei Svärdh & Partner. Ihr größter Wunsch ist es, endlich Partnerin der Stockholmer Anwaltskanzlei zu werden. Und als eins der schwedischen Top-Unternehmen nach einem Unfall in einer Produktionsstätte angeklagt wird, ist das Charlottas Chance, ihrem Ziel ein großes Stück näher zu kommen. Sie vertritt die Seite der Kläger, hat aber nicht mit der überwältigenden Anziehungskraft zwischen ihr und Ignacio Vargas, dem CEO der Gegenseite, gerechnet. Charlotta weiß, dass sie alles verlieren könnte, und lässt sich für ihren Traum dennoch auf ein riskantes Spiel ein …

Ich wusste echt nicht, was ich bei meinem ersten schwedischen Roman erwarten sollte. Aber allem voran möchte ich erstmal zu diesem Debüt gratulieren.

Weiterlesen Weiterlesen

Ayleen Beekmann – Nox – Donner und Asche

Ayleen Beekmann – Nox – Donner und Asche

rezensiert von Nicole am 13.02.2021

Titel: Nox – Donner und Asche
Reihe: ?
Autor: Ayleen Beekmann
Genre: Romantasy (Jugendliche)
Verlag: Piper Wundervoll
Seitenanzahl: 396
Erscheinungsdatum: 01.02.2021
ISBN-10: 349250468X
ISBN-13: 978-3492504683
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Annikas Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie plötzlich von finsteren Schattenwesen verfolgt wird. So gerne sie über Fantasy-Abenteuer liest, im echten Leben möchte sie einfach nur ihre Ruhe haben und die Wesen so schnell wie möglich wieder loswerden. Blöd nur, dass sie dafür ausgerechnet mit Elias zusammenarbeiten muss, der nicht nur ziemlich viel über Magie weiß, sondern mit arroganten Sprüchen nur so um sich wirft. Mit einem Mal stolpert sie in eine völlig neue Welt – und über ein Geheimnis, das ihr Leben in Gefahr bringt.

-Abbruchrezension-

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut: Ich wollte mal wieder eine Neuerscheinung lesen, hatte mal wieder richtig Lust auf einen Romantasy-Roman und in das Cover hatte ich mich gleich verliebt.
Leider habe ich das Buch dann nach etwa 100 Seiten abgebrochen, weil es einfach nicht meins war.

Der Klappentext lässt zwar schon erahnen, dass es sich bei „Nox – Donner und Asche“ um einen stereotypischen Jugendroman handelt, insofern wusste ich, worauf ich mich in freudiger Erwartung einlasse.

Dennoch war es mir bereits nach kurzer Zeit zu viel davon.

Weiterlesen Weiterlesen