Durchsuchen nach
Kategorie: Highlight

Sarah J. Maas – Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn

Sarah J. Maas – Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn

rezensiert von Daniela am 05. Februar 2021

Titel: Herrscherin über Asche und Zorn
Reihe: Throne of Glass (7/7)
Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 1104 Seiten
Erscheinungsdatum: 21. Juni 2019
ISBN-10: 342371820X
ISBN-13: 978-3423718202
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Aelin alias Celaena wird von der Dunklen Königin gefangen gehalten. Eingesperrt in einem Käfig an einem geheimen Ort scheint eine Flucht unmöglich zu sein. Während Prinz Rowan die halbe Welt nach seiner verlorenen Liebe absucht, versuchen Aedion und Gestaltenwandlerin Lysandra, ihre Heimat – nun ohne die Macht und den Schutz ihrer Königin – mit allen Mitteln zu verteidigen. Alte Bündnisse werden gebrochen, neue geschmiedet und gestärkt. Alles läuft auf die letzte große Schlacht hinaus, die Aelin Feuerherz und ihre Gefährten für sich entscheiden müssen, um Erilea vor der Herrschaft der Dämonen zu bewahren.

Nun ist die letzte Seite umgeschlagen und ich bin traurig, dass es jetzt vorbei ist.

Ich könnte jetzt sagen, dass ich kein High Fantasy Fan bin, die ersten 2-3 Teile etwas holprig sind, dass es manchmal etwas konfus ist oder einfach nur, DASS MICH JEDE SEITE GEFESSELT HAT.

Weiterlesen Weiterlesen

Cassandra Clare – Chroniken der Schattenjäger

Cassandra Clare – Chroniken der Schattenjäger

Vorschau in neuem Tab

rezensiert von Nicole am 01.02.2021

Titel: Clockwork Angel (Band 1)
Reihe: Chroniken der Schattenjäger (3)
Autor: Cassandra Clare
Genre: Fantasy/Romantasy
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 576
Erscheinungsdatum: 01.06.2015
ISBN-10: 3401507990
ISBN-13: 978-3401507996
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Klappentext des ersten Bandes:

Die sechzehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen – und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer tiefer in ein gefährliches Liebesgeflecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.

Gesamtrezension – 

Ich will hier gar nicht lange um den heißen Brei herum reden, da ich dann ins ausschmückende Schwafeln verfallen würde und dann schimpft Daniela mich wieder … 😉

Diese Reihe ist ein absolutes Highlight für mich!!!!

Ich habe noch nicht viele Reihen gelesen,  bei denen ich so viel geweint, so tiefe Emotionen erlebt, ja wirklich hautnah mit gefühlt habe.

Als Fan der „Chroniken der Unterwelt“ habe ich mich nun Jahre später an diese Reihe gewagt.

Ich war sofort wieder in diesem Kosmos der Schattenjäger und Schattenweltler gefangen,  wenn es vom Flair auch komplett anders ist.

Kein Wunder, schließlich befinden wir uns in einer anderen Zeit,  etwa 200 Jahre zuvor.

Weiterlesen Weiterlesen

Sebastian Fitzek – Der Heimweg

Sebastian Fitzek – Der Heimweg

rezensiert von Nicole am 23.10.2020

Titel: Der Heimweg
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Sebastian Fitzek
Genre: Psychothriller
Verlag: Droemer HC
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 21.10.2020
ISBN-13: 978-3426281550
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt – oder im Notfall Hilfe ruft.
Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht.
Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an …

Krass, krasser, Der Heimweg!

Ich bin fix und fertig, total aufgewühlt und sollte eigentlich todmüde sein nach 4 Stunden Dauerlesen.
An Schlaf ist jedoch in keinster Weise zu denken.
Ich habe dieses Buch wirklich gelebt, war jede Sekunde an der Seite der Protagonisten und hatte genau wie sie, absolut keine Zeit zum Luft holen.

Wer bereits Thriller von Sebastian Fitzek gelesen hat, der kennt dieses bestimmte Gefühl, wenn man am Ende des Buches angelangt ist.

Man fühlt sich bewegungsunfähig, kann nur fassungslos die Wand anstarren und muss unter allen Umständen die Auflösung, auf die man Seite für Seite hin gearbeitet hat, erst mal verdauen, Revue passieren lassen und nochmal Schritt für Schritt zurück verfolgen.

Gedanken wie: „Was hab ich übersehen???“, „Warum hast du das nicht erkannt???“, sind völlig normal.
Der Autor schafft es einfach immer wieder, mich auf falsche Fährten zu führen und mich in höchstem Maß zu verwirren.
Es bleibt undurchsichtig bis zum Schluss und man will deshalb einfach nur durchdrehen zwischendurch.

Weiterlesen Weiterlesen

Ava Reed – Ashes and Souls 1

Ava Reed – Ashes and Souls 1

rezensiert von Nicole am 16.09.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold
Reihe: 1/2
Autor: Ava Reed
Genre: Jugend-Fantasy
Verlag: Loewe Verlag
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 18.09.2019
ISBN-10: 3743202514
ISBN-13: 978-3743202511
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Eine Liebe zwischen Tod und Unsterblichkeit
Prag wird die goldene Stadt genannt, doch Mila sieht dort unendlich viel grau. Denn sie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann den Tod vorhersehen. Menschen, die bald sterben werden, verlieren in Milas Augen jegliche Farbe. Verzweifelt versucht sie, diesen Fluch loszuwerden, und gerät dabei in den Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Schnell findet sie heraus, dass Himmel und Hölle ganz anders sind, als sie es sich vorgestellt hat. Für welche Seite wird Mila sich entscheiden?

Ein Ungleichgewicht bedroht die Welt. Eigentlich wird sie durch das Gleichgewicht von Gut und Böse, Licht und Schatten, Menschen und Ewigen zusammengehalten. Die Aufgabe der Ewigen ist es, diese Balance zu bewahren.
Der Ewige Asher ist im Reich der Dunkelheit zu Hause. Normalerweise hält er sich aus den Angelegenheiten der Menschen heraus, bis sein alter Gegenspieler Tariel plötzlich Interesse an einem Mädchen zeigt: Mila. Zunächst nähert Asher sich ihr nur an, um die langersehnte Rache an Tariel zu nehmen. Aber dann entdeckt er, dass Mila besondere Kräfte besitzt. Kräfte, die ein Mensch gar nicht haben sollte. Und schon bald steht Asher vor einer schwierigen Entscheidung: Wird er das Mädchen, das er liebt, beschützen – selbst wenn das die gesamte Welt ins Chaos stürzen könnte?

Es gibt Bücher, die liest man. Man findet sie toll und empfiehlt sie im Anschluss super gerne ganz euphorisch weiter.

Und dann gibt es Bücher, die überraschen einen. Sie überrollen einen komplett und nehmen einen emotional so ein, dass man sich die Nacht um die Ohren schlägt, weil man einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen. Sie lassen einen zwischendurch so richtig heulen und auf der letzten Buchseite völlig leer zurück, einfach nur, weil sie zu Ende sind und liebgewonnene Menschen oder Wesen nicht mehr bei einem sind.

Drei mal dürft ihr raten, in welche Sparte „Ashes and Souls“ für mich fällt. 😉

Weiterlesen Weiterlesen

Marah Woolf – Buch der Engel

Marah Woolf – Buch der Engel

rezensiert von Nicole am 15.08.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Buch der Engel
Reihe: Angelussaga (3/3)
Autor: Marah Woolf
Genre: dystopische Fantasy
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 484
Erscheinungsdatum: 15.08.2019
ISBN-10: 374945387X
ISBN-13: 978-3749453870
Bildquelle/Klappentext: Amazon

»Das Gute, Moon, wird es immer geben. Egal, ob wir überleben oder nicht. Man nennt es Hoffnung.«

Die Welt steht kurz vor dem Untergang, denn die Erzengel brauchen nur noch eine letzte Schlüsselträgerin, um die Tore zum Paradies zu öffnen und die Apokalypse auszulösen. Aber so einfach wird Moon ihnen die Erde nicht überlassen. Als sie herausfindet, was ihre wirkliche Bestimmung ist, muss sie entscheiden, ob sie bereit ist, sich selbst zu opfern, um wenigstens einige Menschen zu retten.
Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie verzweifelt, einen Ausweg zu finden. Aber kann es diesen überhaupt geben? Sind die Engel nicht viel zu mächtig und wird Lucifer tatsächlich zulassen, dass sie sich seinen Plänen entgegenstellt?

++ Da dieses Buch der abschließende Band einer Trilogie ist, solltet ihr meine Rezension nur lesen, wenn ihr die Vorgängerbände bereits kennt, um mögliche Spoiler zu vermeiden. ++

Noch kein Buch wurde so heftig von mir erwartet wie dieser finale Band der Angelussaga. Ich fieberte den dringend notwendigen Antworten entgegen, die der Vorgängerband aufgeworfen hat und ich musste endlich das riesige Loch in meinem Herzen schließen, das ein gewisser Engel hinterlassen hat. 6 Monate lang bin ich mit ganz furchtbarem Liebeskummer durch die Welt gewandert, das musste endlich ein Ende haben!

Dementsprechend ehrfürchtig habe ich das Buch dann zunächst in den Händen gehalten und konnte es erst gar nicht aufschlagen. Der Gedanke, dass nach dem „Buch der Engel“ dann für immer Schluss mit dieser gigantischen Geschichte sein soll, dass ich Moon, Phoenix, Naamah, Sem, Cassiel und Luce niemals wiedersehen werde, hat mich in die nächsten emotionalen Abgründe gestürzt.

Natürlich habe ich mich dann nicht allzu lange in meinem Selbstmitleid gesuhlt, schließlich musste ich endlich wissen, wie es der gebrochenen Moon geht, ob die Engel es wirklich schaffen die Tore des Paradieses zu öffnen, ob die Apokalypse uns Menschen tatsächlich vernichten wird, ob alle überleben werden und wie Luce, mein fantastischer Luce wieder aus der Nummer heraus kommt, in die er sich hinein manövriert hat.

Nach etwa 4 Stunden hatte ich dann all meine Antworten und noch so viel mehr …

Weiterlesen Weiterlesen