Durchsuchen nach
Kategorie: Fantasy

Dana Müller-Braun – The Run 2

Dana Müller-Braun – The Run 2

rezensiert von Daniela am 29. April 2022

Titel: Die Gaben der Götter
Reihe: The Run
Autor: Dana Müller-Braun
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 18. März 2022
ISBN-10: 3551584591
ISBN-13: 978-3551584595
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Schwarz wie der Kampf, Gold wie die Weisheit, Blau wie das Leben und Rot wie der Tod. Diese vier Farben bestimmen die Königreiche der Götter und das Schicksal der Menschen, die darin leben. Einst waren sie in Stärke vereint, doch nun stehen die vier Länder am Rand von Chaos und Krieg. Als eine der vier göttlichen Nachfahren will Sari ihre Welt in ein neues Zeitalter der Blüte führen. Aber alles hat seinen Preis: Sie muss ihr Recht zu herrschen in einem erneuten Run beweisen – und dabei auch gegen den Mann antreten, dem ihr Herz gehört. Der dunkle Schattenbringer Keeran. Um ihre Liebe zu retten, ist Sari bereit, einen Pakt mit ihrem größten Feind einzugehen.

Wo soll ich nur anfangen? Mir fällt es wirklich schwer, bei dieser Geschichte meine Gedanken niederzuschreiben. Ich habe auch diesen Band inhaliert und das obwohl ich nicht zufrieden war. Genauso widersprüchlich wird wahrscheinlich MEINE Meinung werden.

Weiterlesen Weiterlesen

Kerstin Gier – Vergissmeinnicht 1

Kerstin Gier – Vergissmeinnicht 1

rezensiert von Nicole am 23.03.22

Titel: Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann
Reihe: Vergissmeinnicht (1/3)
Autor: Kerstin Gier
Genre: Jugend-Fantasy
Verlag: Fischer
Seitenanzahl: 480
Erscheinungsdatum: 29.09.22
ISBN-13: 978-3949465000
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur – wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben …


Das Rad wurde hier zwar nicht neu erfunden, dennoch haucht Kerstin Gier dieser eher niedlichen Jugendfantasy-Story so viel Charisma und Wohlfühlcharakter ein, dass ich sie zum Zurücklehnen, entspannten Berieseln lassen oder um hin und wieder herzlich zu lachen, wärmstens empfehlen kann.

Matilda und Quinn sind einfach bezaubernde Hauptcharaktere, die für mich die Geschichte auch ausmachen.
So unterschiedlich sie auch sind, sie kämpfen beide mit ihrem Herzen und versuchen komplett sie selbst zu sein. Jeder auf seine Weise.

Ich mag sie und will ihr gemeinsames Abenteuer unbedingt bis zum Schluss miterleben.



* eure Nicole *

Virginia Boecker – Witch Hunter 1

Virginia Boecker – Witch Hunter 1

rezensiert von Nicole am 03.04.22
– als Hörbuch –

Titel: Witch Hunter 1
Reihe: Witch Hunter (1/2)
Autor: Virginia Boecker
Genre: Jugendfantasy
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 10.11.17
ISBN-13: 978-3423717557
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Als die 16-jährige Hexenjägerin Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und selbst der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Nun muss sich Elizabeth entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Interessant, vielversprechend und gewaltig gestartet, doch dieses Niveau verlor sich im Laufe der Geschichte zunehmend und somit auch mein Interesse.

Die Hauptprotagonistin entwickelte sich von einer starken, präsenten Hexenjägerin zu einer grauen Maus ohne Rückgrat. Vielleicht war sie auch von Anfang an nur eine Mogelpackung, wer weiß.

Weiterlesen Weiterlesen

Jennifer L. Armentrout – Flesh and Fire

Jennifer L. Armentrout – Flesh and Fire

rezensiert von Nicole am 20.03.22

Titel: Flesh and Fire
Reihe: Liebe kennt keine Grenzen (2/4)
Autor: Jennifer L. Armentrout
Genre: Romantasy
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 800
Erscheinungsdatum: 08.03.22
ISBN-13: ‎978-3453321533
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Alles, woran die junge Poppy jemals geglaubt hat, hat sich als Lüge herausgestellt. Auch ihre große Liebe. Das Volk, das sie bis vor Kurzem noch als Auserwählte verehrt hat, will nun ihren Tod. Ihr ganzes Leben lang hat Poppy sich auf ihr Amt vorbereitet – wenn sie keine Auserwählte mehr ist, was ist sie dann? Als sich der ebenso attraktive wie dunkle Prinz von Atlantia erhebt, ist Poppy gezwungen zu kämpfen, wenn sie das Königreich retten will. Doch der Prinz verwickelt sie in ein perfides Spiel aus Intrigen und Verrat, und schon bald kann Poppy niemandem mehr trauen – nicht einmal sich selbst …

Ich bin mal wieder in einem klitzekleinen Zwiespalt …

… und die Erklärung dafür könnte evtl. ein klein wenig spoilern.
Also ab jetzt bitte nur weiterlesen, wenn euch das nicht stört.

Weiterlesen Weiterlesen

Leigh Bardugo – Thron aus Gold und Asche

Leigh Bardugo – Thron aus Gold und Asche

rezensiert von Daniela am 10. Februar 2022

Titel: Thron aus Gold und Asche
Reihe: King of Scars (1/2)
Autor: Leigh Bardugo
Genre: Fantasy
Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: 20. August 2019
ISBN-10: 3426227002
ISBN-13: 978-3426227008
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Niemand weiß, was der junge König von Ravka, während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai selbst geht, soll das auch so bleiben.
Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss er einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden.
Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Denn nur dort besteht eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen.
Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.

Leigh Bardugo geht mit ihrer Grisha Reihe in die dritte Runde und lässt mich wieder voller Erwartung auf das hoffentlich spektakuläre Finale zurück.

In King of Scars geht es diesmal um Nikolai, der Ravka, drei Jahre nach dem Kampf mit dem Dunklen, in ein neues Zeitalter bringen möchte. An seiner unterhaltsamen, spöttischen, schmeichelnden, sowie treuen und kämpferischen Seite stehen Zoya, Genya, David und die Zwillinge Tamar und Tolya. Eine weitere Perspektive erhält man durch Nina, die in Fjerda ihre Aufträge im Namen der Krone erledigt.

Weiterlesen Weiterlesen