Browsed by
Kategorie: 5 Bücher

Stina Jackson – Dunkelsommer

Stina Jackson – Dunkelsommer

rezensiert von Nicole am 30.06.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Dunkelsommer
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Stina Jackson
Genre: Krimi, Spannungsroman
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 22.07.2019
ISBN-10: 3442205786
ISBN-13: 978-3442205783
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Drei Jahre ist es her, dass Lelles Tochter in einem abgelegenen Teil Nordschwedens spurlos verschwand. Seither fährt er jeden Sommer im düsteren Licht der Mitternachtssonne die Straße ab, an der Lina zuletzt gesehen wurde. Nacht für Nacht sucht er verzweifelt nach seiner Tochter, nach sich selbst und nach Erlösung. Dann kommt eines Tages die siebzehnjährige Meja in der Hoffnung auf einen Neuanfang in Norrland an. Doch als sich die Dunkelheit des aufkommenden Herbstes über das Land legt, verschwindet ein weiteres Mädchen. Und Lelles und Mejas Leben werden durch dramatische Ereignisse miteinander verbunden, die sie nie wieder loslassen werden.

Ich kann kaum glauben, dass es sich bei „Dunkelsommer“ um das Debüt von Stina Jackson handeln soll, denn ich habe lange kein Buch mehr gelesen, bei dem ich zwischendurch schlicht vergessen habe, dass ich eben nur „lese“.

Die dramatische Geschichte von dem verzweifelten Lelle, der auf der Suche nach seiner Tochter, Nacht für Nacht die Straßen und Wälder Nordschwedens nach einem Hinweis auf Lina absucht, hat mich sofort gepackt.
Ich saß praktisch neben Lelle auf dem Beifahrersitz seines Autos, habe den stinkigen Mief seiner Zigaretten gerochen, wurde mit seinem scheinbar aussichtslosen Kampf oder seiner inneren Lähmung angesteckt und habe einfach mit ihm mit gelitten. Er ist so verdammt wütend und gleichzeitig verzweifelt … Ich habe mich absolut in ihn rein versetzen können, weil einfach alles an ihm echt war.

Weiterlesen Weiterlesen

Hannah Siebern – PS: Du fehlst mir

Hannah Siebern – PS: Du fehlst mir

rezensiert von Daniela, am 12. Juni 2019

Titel: PS: Du fehlst mir
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Hannah Siebern
Genre: Roman
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 420 Seiten
Erscheinungstermin: 02. Oktober 2018
ISBN-10: 374810779X
ISBN-13: 978-3748107798
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Stell dir vor, du hast die Liebe deines Lebens verloren und weißt nichts davon.

Zwei Jahre ist es her, seit Noah Sarah das letzte Mal gesehen hat. Zwei Jahre, in denen sie einander nur Briefe schreiben konnten, um sich ihre Liebe zu versichern.
Doch als Noah zurückkehrt, erwartet ihn eine böse Überraschung. Sarah ist weggezogen und als er sie endlich findet, sieht er sie mit einem anderen.
Was ist passiert? Hat sie ihn all die Zeit belogen? Oder ist das Ganze nur ein riesiges Missverständnis?

Eine packende Geschichte …

… über Liebe, Vergangenes, Neuanfänge, Trauer und Veränderungen. Wiedermal eine Geschichte, die mich durch und durch überzeugt hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Skye Leech – Herbststurm

Skye Leech – Herbststurm

rezensiert von Nicole am 16.06.2019

Titel: Herbststurm – Dein Leben in meinen Händen
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Skye Leech
Genre: Roman, New Adult
Verlag: –
Seitenanzahl: 258
Erscheinungsdatum: Mai 2019
ISBN-10: –
ISBN-13: –
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Ein Roman, der mit Sweet Sixteen beginnt und mit der ganz großen Liebe endet.

In ihrer Jugend ist Noelle Franklin ein Loser. Ihre Familie wird in ihrem Heimatort gehasst, sie hat keine Freunde, ihr Dad leidet unter einer schweren Depression, die Mutter ist alkoholkrank und Noelle wird täglich von der Mädchengang ihrer Schule terrorisiert. Die Zukunft hält nichts Gutes für sie bereit bis zu dem Tag, an dem Jasper Green in die Kleinstadt Canyon Hill kommt. Er scheint mehr in ihr zu sehen und mit jeder weiteren Begegnung wird er immer mehr zu ihrer heilen Welt inmitten des persönlichen Chaos.
Manchmal genügen fünf Begegnungen, um aus zwei Fremden enge Vertraute zu machen. Und auch, wenn das Schicksal gegen die beiden zu sein scheint, ist es ein Satz, welcher der siebenundzwanzigjährigen Noelle nicht nur ihre Vergangenheit vor Augen führt, sondern sie auch durch das halbe Land zu Jasper reisen lässt.

„Sie wurden von Jasper Green als Notfallkontakt angegeben.“

Fünf Begegnungen. Fünf Lebensabschnitte. Eine Liebe.

Um es mal kurz, schmerzlos und in einem Satz auszudrücken: Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch!
Ich habe es in einem Rutsch verschlungen, habe mitgefühlt, mitgelitten, mit geliebt und mit gehasst. Das geht hier gar nicht anders, denn man durchlebt die Geschichte von Noelle gemeinsam mit ihr hautnah und ohne irgendeine Verschleierung mit.

Die Autorin hat einen so so wundervollen, einnehmenden und mitreißenden Schreibstil, dass man unumgänglich in das Buch hinein gesaugt und erst wieder unfreiwillig ausgespuckt wird, wenn das Buch beendet ist. Und dann hat man Schwierigkeiten sich erst einmal wieder zurecht zu finden, denn das Gelesene hat sich so echt und real angefühlt, dass man am Ende wirklich das Gefühl hat, sich von guten und liebgewonnenen Freunden trennen zu müssen.

Weiterlesen Weiterlesen

Jo D. Shannon – Letters of Hope: Vor dir das Leben

Jo D. Shannon – Letters of Hope: Vor dir das Leben

rezensiert von Daniela, am 12. Juni 2019
– Rezensionsexemplar –

Titel: Letters of Hope: Vor dir das Leben
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Jo D. Shannon
Genre: Roman
Verlag: –
Seitenanzahl: 372 Seiten
Erscheinungstermin: 20. Juni 2019
ISBN-10: 396443194X
ISBN-13: 978-3964431943
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Ich habe vergessen, wie man lebt.
Ich habe verlernt, wie man liebt.
Es begann mit deinem letzten Herzschlag.

Eine Box voller Briefe – das sind die wertvollsten Erinnerungen an den Menschen, den Jenny über alles geliebt hat. Sie löst ein Versprechen ein, lässt ihr altes Leben in Vancouver hinter sich und nimmt einen Job in Westkanada an. Die Arbeit als Landärztin hat ihre Tücken, hilft ihr aber auch dabei, aus dem Schneckenhaus zu kriechen.
Jenny beginnt sich ihrer Trauer zu stellen, auch wenn sie daran zweifelt, dass es jemanden gibt, der ihren Schmerz nachempfinden kann. Jemanden, der weiß, wie schwer es ist, etwas Geliebtes loszulassen … bis sie auf Ethan trifft.
Können zwei Menschen, die schon einmal alles verloren haben, zueinander finden?

Eine authentische Geschichte …

… über das Wiederfinden, Stärke, Mut, Trauer und Hoffnung. Eine emotionale Geschichte, die mich schlicht weg gefesselt hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Sabina S. Schneider – Luka & Robin

Sabina S. Schneider – Luka & Robin

rezensiert von Nicole am 05.06.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Luka & Robin
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Sabina S. Schneider
Genre: Fantasy, Märchen der etwas anderen Art
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 298
Erscheinungsdatum: 01.02.2018
ISBN-10: 1984189840
ISBN-13: 978-1984189844
Bildquelle/Klappentext: Amazon

*Von männlichen Jungfrauen und unweiblichen Hexen* – so könnte der Titel von Lukas Leben lauten.
Wäre da nicht Robin.
*Verflucht, verhext und zugebissen* – wäre passend, wenn es nur um Robin ginge.
Doch diese Geschichte – ein Märchen, das über alle Dimensionen reicht – handelt von beiden. Von Luka und Robin, einem Zwillingspaar, so unterschiedlich wie Hexen und Drachen, Feuer und Wasser, Luft und Erde. Es ist ein Märchen, das von (un)talentierten Hexen erzählt und in dem das Geschlecht (k)eine Rolle spielt. Wenn es um fressen oder gefressen werden, verzauberte Drachen und verfluchte Hexen geht, ringt die Ewigkeit mit dem Ende und es stellt sich eine Frage: Entsteht Liebe aus Hunger, oder Hunger aus Liebe, während eine Seele verzweifelt „Friss mein nicht!“ schreit.

Was ich zu aller erst los werden möchte: Diese Geschichte von Luka & Robin passt in keine Schublade! Sie ist so herrlich anders, fast schon abgedreht und mit nichts vergleichbar, was ich bisher gelesen habe. Sie hat mich in erster Linie einfach überrascht und zwar auf positive Weise.

Ich bin komplett ohne eine Erwartung an das Buch heran getreten, denn der Klappentext hat mir so gar keine Eingebung gegeben, was mich da konkret erwarten könnte, außer einer Geschichte mit Fantasy-Elementen.
Meine Neugier war geweckt und ich war gespannt auf den Sprung ins Ungewisse.

Müsste ich nun das Buch mit einem Satz beschreiben, dann würde der wohl lauten: „Luka & Robin“ ist eine Geschichte der absoluten Extreme, die vor Tiefsinn, Ironie und Drama nur so strotzt und jede Aussage sowie jede Handlung, die die Autorin die vielschichtigen Charaktere ausführen lässt, erfolgt auf die extremst mögliche Art und Weise; es gibt hier kein grau, nur schwarz oder weiß.

Weiterlesen Weiterlesen