Durchsuchen nach
Kategorie: 4 Bücher

Pia Guttenson – Kunde König, la Famiglia und ich

Pia Guttenson – Kunde König, la Famiglia und ich

rezensiert von Nicole am 11.05.2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Kunde König, la Famiglia und ich
Reihe: (1/?)
Autor: Pia Guttenson
Genre: Alltagsroman/Humor/Liebe
Verlag: Neopubli GmbH
Seitenanzahl: 396
Erscheinungsdatum: 15.10.2020
ISBN-10: 3753109290
ISBN-13: 978-3753109299
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Die zwanzigjährige Geraldina Giannelia liebt ihren Job als Schuhverkäuferin, träumt aber von einer Tanzkarriere á la Dirty Dancing. Ihr Vater Francesco hat jedoch ganz andere Pläne mit ihr: eine Hochzeit im italienischen Heimatdorf dazu mindestens drei Enkel und am besten schon gestern. Dumm ist nur, dass die Braut in spe kein italienisch beherrscht, Schottland liebt und in Mister Universum aus der Wohnung nebenan verschossen ist. Als dann auch noch eine neue Kollegin auftaucht, die scheinbar alles daran setzt, Geraldina aus ihrem Job zu ekeln, bleibt das Chaos nicht aus. Ein turbulenter Roman über das wahre Leben, die Familie und das Chaos an vorderster Front im Einzelhandel vor dem Hintergrund der 90er Jahre.

Du bist perfekterweise ein (großes) Kind der 90er, besitzt eine gute Portion Humor und liebst Bücher, die das alltägliche, aber unverblümt wahre, mittelständige Leben schreiben, ohne dabei auch nur im Entferntesten aufgesetzt, künstlich oder hochtrabend zu wirken?

Dann könnte dieses Schätzchen genau das richtige für dich sein.

Es ist ein Buch zum Zurücklehnen und Berieseln lassen, ein Buch zum Schmunzeln und eventuell auch ein Buch der Erinnerungen, denn wir machen eine Zeitreise in die 90er Jahre, in der die Geschichte spielt.

„Kunde König, la Famiglia und ich“ ist so herrlich normal und dann auch wieder absolut nicht. Genau wie das wahre Leben nun mal hin und wieder auch.

Weiterlesen Weiterlesen

Andreas Kroll – Die Botschafter

Andreas Kroll – Die Botschafter

rezensiert von Nicole am 01.05.2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Die Botschafter
Reihe: 1/?
Autor: Andreas Kroll
Genre: High Fantasy
Verlag: BoD Books on Demand
Seitenanzahl: 386
Erscheinungsdatum: 08.03.21
ISBN-10: 3752687304
ISBN-13: 978-3752687309
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Große Echsen und geflügelte Schlangen fallen in das Reich der Menschen ein. Sie jagen Dorfbewohner und bedrohen Städte, greifen die Zwerge im Donnersteiggebirge und die Alben in ihren Walddörfern an. Die Schuppenmonster hinterlassen eine blutige Spur, bis sie sich im Herbst genauso unvermittelt zurückziehen, wie sie aufgetaucht sind. Werden sie im nächsten Jahr zurückkehren? Drei Botschafter – der Mensch Heinrich, die Albin Ketlin und der Zwerg Gillim – machen sich auf eine Reise voller Gefahren und unerwarteter Begegnungen, um die Riesen im Norden als Verbündete zu gewinnen.

Ein Zwerg, eine Albin und ein Mensch teilen sich zwar eine Welt, leben aber abgeschottet und getrennt voneinander in unterschiedlichen Lebensräumen.

Sie sind sich aus Gründen nicht sehr wohlgesonnen, ja teilweise sogar verhasst gegenüber gestellt.
Ein gemeinsamer Feind jedoch, die gewalttätigen, riesigen Echsen, die mordend durch die Länder ziehen, machen Gillim den Zwerg, Ketlin, die Albin und Heinrich, den Menschen, nun zu Botschaftern ihres Volkes und gleichzeitig zu Verbündeten.

Die 3 machen sich gemeinsam auf den Weg zum Reich der Riesen, in der Hoffnung, Hilfe von diesem Volk im Kampf gegen die Echsen zu erlangen.

Wir Leser bewegen uns in der ersten Hälfte des Buches fast durchweg auf dieser Reise zu den Riesen.
Wir lernen unterwegs durch Gillim, Ketlin und Heinrich die unterschiedlichen Kulturen der Völker kennen, ihre Lebensweisen und Einstellungen zu verstehen und fiebern mit den 3 en mit, dass sie auch ja ihr Ziel erreichen.

Diese Reise ist nämlich alles andere als leicht.
Sie ist lang, beschwerlich und sie birgt Gefahren unterschiedlicher Art.

Weiterlesen Weiterlesen

Brittainy C. Cherry – Durch die kälteste Nacht

Brittainy C. Cherry – Durch die kälteste Nacht

rezensiert von Daniela am 26. März 2021

Titel: Durch die kälteste Nacht
Reihe: Compass Reihe (1/4)
Autor: Brittainy C. Cherry
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 368 Seiten
Erscheinungsdatum: 17. März 2021
ISBN-10: 3736314620
ISBN-13: 978-3736314627
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte. Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …

Die Autorin ist für mich bisher immer ein Garant für berührende, schicksalshafte und dramatische Geschichten gewesen. So ist es auch diesmal.

Das Leben, dass Kennedy und Jax bisher gelebt haben, ist traurig, emotional und vor allem tiefgreifend. Die Vergangenheit zeigt hier, was aus einem Menschen werden kann, wenn man keine schöne Kindheit hatte, man seine Trauer nicht verarbeiten kann und keine Unterstützung erfährt. Kennedy und Jax fand ich beide auf ihre Art liebenswert und empathisch. Ihre Geschichte ist voller Zuneigung, Unglauben, Hoffnung, Tragik aber auch Endgültigkeit.

Weiterlesen Weiterlesen

Lilly Lucas – New Horizons

Lilly Lucas – New Horizons

rezensiert von Daniela am 10. März 2021

Titel: New Horizons
Reihe: Green Valley Love (4 / ?)
Autor: Lilly Lucas
Genre: Roman
Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: 01. März 2021
ISBN-10: 3426526697
ISBN-13: 978-3426526699
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen.
Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig …

Was soll ich sagen? Ich kann diese Green Valley Love Reihe nur empfehlen. Sie ist locker, leicht und absolut fesselnd.

Weiterlesen Weiterlesen

Dana Müller-Braun – The Run

Dana Müller-Braun – The Run

rezensiert von Nicole am 10.04.21

Titel: The Run
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Dana Müller-Braun
Genre: High Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 18.03.21
ISBN-10: 3551584435
ISBN-13: 978-3551584434
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr …

Ich bin dann mal sehr zwiegespalten und auch ein wenig unglücklich …

Kennt ihr das unbefriedigende Gefühl, nur an der Fassade einer richtig guten Geschichte gekratzt zu haben?
Das Gefühl, wenn man gerade in einem wirklich guten Buch gefangen war, mittendrin dabei war, aber dennoch glaubt, einiges verpasst zu haben?
Genauso fühle ich mich gerade nach Beendigung von „The Run“.

Dabei würde ich der Story an sich tatsächlich sofort, ohne dass ich lange überlegen muss, 5 Bewertungsbüchlein geben!
Sie hat mich nämlich durchweg gefesselt. Sie ist emotional, sie ist gut durchdacht, sie ist kreativ, sie ist düster, sie ist tiefgründig, aber sie ist vor allem auch eins: wahnsinnig GROß.

Der letzte Punkt hat in meinen Augen dem Buch leider im Gesamtpaket „das Genick gebrochen“ und das finde ich soooo schade, denn es hätte nicht so sein müssen.
Die gigantische Handlung hätte für meinen Geschmack einfach viel mehr Raum benötigt, um sich richtig entfalten zu können.

Weiterlesen Weiterlesen