Durchsuchen nach
Kategorie: 2 Bücher

Emma S. Rose – Frei für die Liebe

Emma S. Rose – Frei für die Liebe

rezensiert von Daniela, am 17. Juni 2020

Titel: Frei für die Liebe
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Emma S. Rose
Genre: Roman
Verlag: Independently published
Seitenanzahl: 436 Seiten
Erscheinungstermin: 15. Juli 2019
ISBN-10: 108075427X
ISBN-13: 978-1080754274
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Ein Neuanfang ist alles, was Ava im Sinn hat, als sie quer durchs Land reist, um ihr Studium anzutreten. Viele Jahre hat sie sich auf genau diesen Moment gefreut, wenn ihre Wunden die Chance bekommen, endgültig zu heilen. Als sie direkt an ihrem ersten Tag ungeplant auf einer Party landet und dort dem attraktiven Gus gegenübersteht, ahnt sie nicht, dass ihre zurückhaltende Art seine Neugierde weckt. Während sie noch versucht, sich in ihrem neuen Leben zu orientieren, setzt er alles daran, ihr Vertrauen zu gewinnen. Schon bald befindet sie sich in einem inneren Widerstreit:Wie viel kann sie von sich preisgeben, ohne ihre schrecklichen Geheimnisse zu verraten? Und hat sie ihre Vergangenheit wirklich hinter sich gelassen, oder drohen ihre Dämonen schon längst, sie wieder zu verschlingen?

Diese Geschichte passt eigentlich genau in mein Beuteschema, denn sie hat viele Dramaelemente. Leider war sie mir aber nicht tiefgründig genug. Die Liebesgeschichte war mir zu schwach und nicht so emotionsgeladen, wie ich das erwartet hätte.

Weiterlesen Weiterlesen

Veit Etzold – Blutgott

Veit Etzold – Blutgott

rezensiert von Nicole am 23.05.2020

Titel: Blutgott
Reihe: Clara-Vidalis-Reihe (7)
Autor: Veit Etzold
Genre: Thriller
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 464
Erscheinungsdatum: 01.04.2020
ISBN-10: 3426524082
ISBN-13: 978-3426524084
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Kindliche Killer-Kommandos versetzen Deutschland in Angst und Schrecken:
der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis – beste Unterhaltung für alle Fans harter Thriller im US-Stil

Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen durchfährt. Plötzlich öffnet sich quietschend die Tür: Eine Gruppe Jungen betritt das Abteil. Zielstrebig nähern sie sich den Fenstern und ziehen die Vorhänge zu. Was dann geschieht, jagt den hartgesottenen Ermittlern vom LKA Berlin um Patho-Psychologin Clara Vidalis Schauer über den Rücken …
Und es bleibt nicht bei diesem einen außergewöhnlich brutalen Mord, verübt noch dazu von einer Gruppe Minderjähriger – bald schlagen die kindlichen Killer-Kommandos in ganz Deutschland zu.
Clara Vidalis glaubt nicht an Zufälle. Und sie kann (und will) auch nicht glauben, dass die Teenager auf eigene Faust gehandelt haben. Was sie nicht ahnt: In seiner Welt ist ihr wahrer Gegner ein Gott. Und die Messen, die er von seinen Anhängern fordert, sind blutige »slash mobs«.

Dies ist mein erster Thriller der „Clara-Vidalis-Reihe“ und somit ist „Blutgott“ auch mein erster Fall des LKA 113 in Berlin.

Ich habe trotz dem spannenden Einstieg und der wirklich interessanten Story ziemlich schnell fest gestellt, dass das Buch einfach meinen persönlichen Geschmack nicht trifft.

Bereits nach kurzer Zeit bin ich nämlich schon mit dem Erzählstil des Autors angeeckt. Ich hatte den Eindruck, dass Veit Etzold irgendwie einen Bildungsauftrag zu verfolgen scheint, welchen er unbedingt mit in seine Geschichte packen will.

So gut wie jedes Gespräch des Teams vom LKA 113, das zu irgendeinem wirklich nebensächlichem Thema führt, wird hier aus gedehnt. Dabei wird auf das aufkommende, für mich unwichtige  Thema haargenau eingegangen und es wird erklärt.
Anfangs fand ich das, je nach Thematik, ja noch witzig oder sogar erhellend, es war mir jedoch schon nach wenigen Seiten einfach zu viel und auch unpassend.
Ich wollte nämlich tiefer in den eigentlichen Fall eintauchen, wollte ihn lösen und nicht erfahren warum z.B. Mandeloperationen die gefährlichsten Routine OPs sind oder wie teuer der erste Apple-Mac war.

Weiterlesen Weiterlesen

Katja Reider – Mission Schulstart

Katja Reider – Mission Schulstart

rezensiert von Nicole am 06.06.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Mission Schulstart
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Katja Reider
Genre: Schulanfangsgeschichte für Kinder ab 5
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seitenanzahl: 32
Erscheinungsdatum: 13.02.2019
ISBN-10: 3473447137
ISBN-13: 978-3473447138
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Mats kann es kaum erwarten: noch dreimal schlafen bis zum ersten Schultag! Da erhält er einen geheimnisvollen Brief. Bis zum Schulanfang soll er fünf Aufgaben lösen, um zu beweisen, dass er bestens für die Mission Schulstart gerüstet ist. Dazu gehört unter anderem, sich morgens selbst fertig zu machen, den Weg zur Schule zu finden und seine Telefonnummer zu kennen. Ob Mats mit seiner pfiffigen Art alle Aufgaben lösen kann?

Das perfekte Buch für mein Töchterlein, das im Sommer in die Schule kommt, dachte ich mir.

Doch leider lässt mich „Mission Schulstart“ sehr enttäuscht zurück. Wenn es meiner Tochter gefallen hätte, dann wäre es ja völlig ok gewesen, denn meine Meinung ist in dem Fall ja fast unwichtig, aber sie fand es genauso „doof“, um es mal in ihren Worten auszudrücken.

Jedes Kind, was kurz vor der Einschulung steht und somit genau in die Leser-Zielgruppe passt, ist aufgeregt wie ein Flitzebogen vor dem ersten Schultag. Bei dem kleinen Mats aus dem Buch ist das natürlich genauso. Er bekommt drei Tage vor seinem großen Tag einen geheimnisvollen Brief übermittelt, aus dem er entnimmt, dass er 5 Aufgaben lösen soll, die ihn perfekt auf die Schule vorbereiten und ihm nebenbei noch unbemerkt die Wartezeit verkürzen.

Das klang alles so spannend und aufregend. Wir haben uns auf das Mitfiebern und das Aufgeregt sein von Mats gefreut, haben jedoch solche intensiven Spannungsmomente leider gar nicht gefunden.

Weiterlesen Weiterlesen

Sabrina Schuh – Das Herz der Sidhe

Sabrina Schuh – Das Herz der Sidhe

rezensiert von Nicole am 27.04.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Das Herz der Sidhe
Reihe: Das Böse und das Gute (2/2)
Autor: Sabrina Schuh
Genre: Märchenadaption
Verlag: Zeilengold Verlag (Das Print ist nur direkt beim Verlag erhältlich)
Seitenanzahl: 76
Erscheinungsdatum: 13.04.2019
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Eine fallende Maske
Ein unerwarteter Weggefährte
Eine Flucht vor sich selbst

An Floras 25. Geburtstag offenbaren ihre Onkel ihr ein unglaubliches
Familiengeheimnis und drohen, sie umzubringen, wenn sie sich nicht für
die Familie entscheidet. Völlig aufgelöst flieht Flora und läuft dabei
Graf Theobald von Wasserfeld in die Arme, der ebenfalls auf der
Abschussliste ihrer Onkel steht. Schon bald finden sich die beiden auf
einer Flucht quer durch Europa wieder, die nur ein einziges Ziel hat:
gegen unsterbliche Wesen bestehen und überleben.

In „Das Herz der Sidhe“ spinnt Sabrina Schuh, getreu dem
Kooperationsmotto „Das Böse und das Gute“, das Märchen von der
Gänsehirtin am Brunnen weiter. In einer rasanten Geschichte rund um
Familiengeheimnisse, Todesangst und verzweifelte Hoffnung erfährt der
Leser, welches Schicksal die verstoßene Prinzessin nach ihrer Enttarnung
ereilt.

Ich habe mich sehr auf diesen 2. Band der „Das Böse und das Gute“-Reihe gefreut. Schließlich wollte ich nun unbedingt in Floras Gedankenwelt eintauchen, um meine aus Band 1 gebildete Meinung von ihr revidieren zu können. Dort ist sie nämlich nicht sehr gut weg gekommen. Ich mochte sie nicht, fand sie mega unsympathisch und das, obwohl ich sie ja doch nur von Erzählungen anderer kannte und sie sich mir noch nicht wirklich persönlich vorgestellt hat. Das sollte sich ja nun mit diesem Buch ändern, denn hier kommt Flora zu Wort!

Leider bin ich nach Beendigung des Buches nun sehr zwiegespalten und auch nicht so richtig glücklich mit dem Ergebnis.

Weiterlesen Weiterlesen

Elica Freudenreich – Goldrauschgift – Angels are Falling

Elica Freudenreich – Goldrauschgift – Angels are Falling

rezensiert von Nicole am 16.02.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Goldrauschgift – Angels are Falling
Reihe: Goldrauschgift (1/?)
Autor: Elica Freudenreich
Genre: Dark Romantasy mit Erotikanteil
Verlag: Hawkify Books
Seitenanzahl: 282
Erscheinungsdatum: 28.02.2019
ISBN-10: 3947288557
ISBN-13: 978-3947288557
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Eine Begegnung, die alles verändert.
Ein Schicksal, das nicht abzuwenden ist.
Ein Feind, dessen Augen wie goldener Honig schimmern …

Auf der Flucht vor dem Titan Python gerät Marie in ein Netz aus Lügen und Magie. Während der Gegner ihre Schwäche für Gold nutzen will, um sie zum Aufgeben zu bewegen, beginnt sich die junge Cherubim zu fragen, wer tatsächlich Freund und Feind ist.
Warum nur kommt ihr der mächtige Titan so bekannt vor?

Unwissend auf der Erde wandelnd, versucht sie, das Geheimnis ihrer Vergangenheit zu entschlüsseln. Dabei bringt sie das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse gefährlich zum Wanken …

Obwohl ich den Schreibstil der Autorin sehr mag, war das Buch leider gar nichts für mich.
Ich war während dem Lesen durchgehend verwirrt: Das Setting hat mich verwirrt, der Plot hat mich verwirrt, die Protagonisten haben mich verwirrt und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was genau mir die Story eigentlich vermitteln wollte. Vielleicht habe ich sie auch einfach nicht verstanden, wer weiß.

Es ist schwierig in Worte zu fassen, was mich konkret gestört hat, ohne inhaltlich zu viel zu verraten.

Weiterlesen Weiterlesen