Ava Reed – High Hopes

Ava Reed – High Hopes

rezensiert von Daniela am 22. April 2022

Titel: High Hopes
Reihe: Whitestone Hospital (1/4)
Autor: Ava Reed
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 17. März 2022
ISBN-10: 3736315473
ISBN-13: 978-3736315471
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Laura Collins hat es geschafft! Ihr größter Wunsch geht in Erfüllung, als sie eine Stelle an einer der angesehensten Kliniken des Landes ergattert. Am Whitestone Hospital in Phoenix ist Laura eine der neuen Assistenzärzte und -ärztinnen und erkennt schnell, dass sie für ihren Traumjob an ihre Grenzen gehen und alles geben muss. Die langen Arbeitszeiten, der Schlafmangel, die schweren Entscheidungen und bewegenden Schicksale verlangen ihr viel ab. Und als wäre das nicht Herausforderung genug, ist da noch Dr. Nash Brooks, der junge Stationsarzt der Herzchirurgie. Nash ist kompetent, attraktiv, ihr Betreuer – und damit absolut verboten!

Es war die absolut richtige Entscheidung zu diesem Buch zu greifen. Der Schreibstil, das Setting und die Story haben mich gleich in ihren Bann gezogen. Natürlich habe ich das ein oder andere Mal an Grey’s Anatomy gedacht, aber bei so vielen anderen Geschichten gibt es auch immer mal wieder Parallelen zu Ereignissen, Filmen/Serien oder dem realen Leben, also habe ich mich da nicht drauf versteift oder alles miteinander verglichen.

Diese Geschichte rundum Laura und Nash war für mich locker, leicht und vor allem authentisch. Beide sind ihrem Charakter treu geblieben und haben sich nicht verändert, nur weil sie auf einmal in eine neue Situation kommen. Und diese Situation ist prickelnd und unterhaltsam.

Es gab traurige, erschrockene und auch humorvolle Augenblicke in dieser Geschichte. Gerade solche überraschenden Momente haben mich dieses Buch schnell lesen lassen.

Das Ende dieses Bandes hat mich hoffen lassen, aber nachdem ich die Klappentexte der nächsten Teile gelesen habe, wurde ich „enttäuscht“. Leider geht es nicht mit Laura und Nash weiter und auch nicht mit den Charakteren, die ich gerne erlebt hätte. Daher bin ich diesmal im leichten Zwiespalt, ob mich die folgenden Geschichten genauso begeistern werden. Um das beurteilen zu können, sollte ich wahrscheinlich den nächsten Band lesen.

Für mich eine wirklich tolle Story, die mir mit dem Krankenhaussetting mal wieder neuen Wind reingebracht hat.


* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.