April Dawson – Dare to Stay

April Dawson – Dare to Stay

rezensiert von Daniela am 08. März 2022

Titel: Dare to Stay
Reihe: Dare to Trust (3/3)
Autor: April Dawson
Genre: Roman
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2022
ISBN-10: 3736314957
ISBN-13: 978-3736314955
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Verwüstete Hotelzimmer, Frauen und Partys sind das Leben von Rockstar Ian Millard – bis seine Band ihm ein Ultimatum stellt: Entweder er bekommt sein Leben in den Griff oder er fliegt aus der Band! Doch erst als seine Nachbarin Brooke ihn eines Abends betrunken im Treppenhaus findet und bei sich aufnimmt, ändert sich sein Leben schlagartig. Die alleinerziehende Mutter hat eigentlich ganz andere Sorgen als den schlafenden Rockstar in ihrem Bett. Aber mit ihrer liebevollen Art weckt Brooke Gefühle in Ian, die er noch nie zuvor gespürt hat. Und plötzlich sehnt er sich nach mehr als nur einem Kuss oder einer kurzen Affäre, doch eine Frau an seiner Seite ist das Letzte, was Ians Fans jetzt von ihm wollen …Ich hätte es nicht gedacht. @here.is.kathi schreibt auf der Buchrückseite „emotional und tiefschürfend“. Da war ich schon etwas skeptisch, aber nach dem Beenden des Buches muss ich sagen, dass es absolut zutreffend ist.

Ian haben wir schon vorher etwas kennengelernt und ich war schon sehr gespannt auf seine Geschichte, denn er hat bisher immer den Anschein gemacht, dass er noch nicht wirklich angekommen ist im Leben.

Brooke hingegen steht mit ihrer 10-jährigen Tochter mitten im Leben und kann endlich nach vorne schauen, aber auch weil ihre riesige lebensfrohe griechische Familie hinter ihr steht und sie in allem unterstützt.

Die Anziehung der beiden ist schnell, lebensfroh und mitreißend. Dem einen oder anderen mag das sogar zu schnell gehen, aber für mich war es genau richtig.

Diese Geschichte hat definitiv ein paar Schwächen für mich, einige Wiederholungen und für mich teilweise zu schnelle Abwicklungen der Geschehnisse, sowie Ians Familie und Brookes beste Freundin, die nicht genug Aufmerksamkeit bekommen, ABER …

Ich hätte niemals damit gerechnet, dass mich die Story an einigen Stellen so umhauen würde. Es ging soweit, dass sogar ein Tränchen geflossen ist. Ich glaube, dass gerade diejenigen, die selber Kinder haben, noch mehr erschüttert sein werden. Damit ist es für mich definitiv emotional und super von der Autorin umgesetzt. Auch wenn nicht alles rund war an dieser Geschichte, ist das Gesamtpaket mehr als lesenswert.

* eure Daniela *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.