Pia Guttenson – Kunde König, la Famiglia und ich

Pia Guttenson – Kunde König, la Famiglia und ich

rezensiert von Nicole am 11.05.2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Kunde König, la Famiglia und ich
Reihe: (1/?)
Autor: Pia Guttenson
Genre: Alltagsroman/Humor/Liebe
Verlag: Neopubli GmbH
Seitenanzahl: 396
Erscheinungsdatum: 15.10.2020
ISBN-10: 3753109290
ISBN-13: 978-3753109299
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Die zwanzigjährige Geraldina Giannelia liebt ihren Job als Schuhverkäuferin, träumt aber von einer Tanzkarriere á la Dirty Dancing. Ihr Vater Francesco hat jedoch ganz andere Pläne mit ihr: eine Hochzeit im italienischen Heimatdorf dazu mindestens drei Enkel und am besten schon gestern. Dumm ist nur, dass die Braut in spe kein italienisch beherrscht, Schottland liebt und in Mister Universum aus der Wohnung nebenan verschossen ist. Als dann auch noch eine neue Kollegin auftaucht, die scheinbar alles daran setzt, Geraldina aus ihrem Job zu ekeln, bleibt das Chaos nicht aus. Ein turbulenter Roman über das wahre Leben, die Familie und das Chaos an vorderster Front im Einzelhandel vor dem Hintergrund der 90er Jahre.

Du bist perfekterweise ein (großes) Kind der 90er, besitzt eine gute Portion Humor und liebst Bücher, die das alltägliche, aber unverblümt wahre, mittelständige Leben schreiben, ohne dabei auch nur im Entferntesten aufgesetzt, künstlich oder hochtrabend zu wirken?

Dann könnte dieses Schätzchen genau das richtige für dich sein.

Es ist ein Buch zum Zurücklehnen und Berieseln lassen, ein Buch zum Schmunzeln und eventuell auch ein Buch der Erinnerungen, denn wir machen eine Zeitreise in die 90er Jahre, in der die Geschichte spielt.

„Kunde König, la Famiglia und ich“ ist so herrlich normal und dann auch wieder absolut nicht. Genau wie das wahre Leben nun mal hin und wieder auch.

Weiterlesen Weiterlesen

Julia Dippel – Belial – Götterkrieg

Julia Dippel – Belial – Götterkrieg

rezensiert von Nicole am 07.05.2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Belial – Götterkrieg
Reihe: Izara-Chroniken Band 5 (Spin-Off zu Belial 1/2)
Autor: Julia Dippel
Genre: Romantasy
Verlag: Planet!
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 30.04.21
ISBN-10: 3522507274
ISBN-13: 978-3522507271
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Die junge Tempeldienerin Cassia weiß genau, wer hinter dem Tod ihrer Freundinnen steckt, aber der skrupellose Dämon Ianus wird in ganz Rom als Gott verehrt und scheint unantastbar. Als dem Mädchen, das immun gegenüber dämonischen Kräften ist, eines Tages in Aussicht gestellt wird, Ianus zu Fall zu bringen, willigt sie ohne zu zögern ein, sich als Sklavin in dessen Palast einschleusen zu lassen. Doch dort bringt ein unerwarteter Gast ihre Pläne durcheinander: Belial, seines Zeichens angehender Teufel und Ianus‘ Erzrivale. Cassias ohnehin riskante Mission droht an seinem unwiderstehlichen Lächeln zu scheitern und wird noch aussichtsloser, als sie plötzlich in einen dämonischen Wettstreit zwischen Bel und Ianus gerät – einem Wettstreit um ihre Seele.

Belial erscheint auf der Bildfläche, natürlich mit Pauken und Trompeten, mit Worten so sarkastisch und messerscharf wie gewohnt, dabei charmant wie immer, mit seiner versteckten Dominanz, aber allgegenwärtigen großen Macht.

Teufel nochmal, was habe ich diesen Primus vermisst! Und endlich bekommt er seine eigene Geschichte!

Belial ist sofort präsent und ich umgehend wieder mittendrin im Izara-Kosmos.
Dabei werde ich automatisch an altbekannte Hintergründe und Anekdoten erinnert, treffe nebenher kurz Lucian wieder, der mir umgehend einen Atemaussetzer bescherte (konnte ich gar nichts gegen machen <3), erlebe aber an Cassias Seite eine völlig neue Geschichte.

Weiterlesen Weiterlesen

Andreas Kroll – Die Botschafter

Andreas Kroll – Die Botschafter

rezensiert von Nicole am 01.05.2021
-Rezensionsexemplar-

Titel: Die Botschafter
Reihe: 1/?
Autor: Andreas Kroll
Genre: High Fantasy
Verlag: BoD Books on Demand
Seitenanzahl: 386
Erscheinungsdatum: 08.03.21
ISBN-10: 3752687304
ISBN-13: 978-3752687309
Bildquelle/Klappentext: Amazon


Große Echsen und geflügelte Schlangen fallen in das Reich der Menschen ein. Sie jagen Dorfbewohner und bedrohen Städte, greifen die Zwerge im Donnersteiggebirge und die Alben in ihren Walddörfern an. Die Schuppenmonster hinterlassen eine blutige Spur, bis sie sich im Herbst genauso unvermittelt zurückziehen, wie sie aufgetaucht sind. Werden sie im nächsten Jahr zurückkehren? Drei Botschafter – der Mensch Heinrich, die Albin Ketlin und der Zwerg Gillim – machen sich auf eine Reise voller Gefahren und unerwarteter Begegnungen, um die Riesen im Norden als Verbündete zu gewinnen.

Ein Zwerg, eine Albin und ein Mensch teilen sich zwar eine Welt, leben aber abgeschottet und getrennt voneinander in unterschiedlichen Lebensräumen.

Sie sind sich aus Gründen nicht sehr wohlgesonnen, ja teilweise sogar verhasst gegenüber gestellt.
Ein gemeinsamer Feind jedoch, die gewalttätigen, riesigen Echsen, die mordend durch die Länder ziehen, machen Gillim den Zwerg, Ketlin, die Albin und Heinrich, den Menschen, nun zu Botschaftern ihres Volkes und gleichzeitig zu Verbündeten.

Die 3 machen sich gemeinsam auf den Weg zum Reich der Riesen, in der Hoffnung, Hilfe von diesem Volk im Kampf gegen die Echsen zu erlangen.

Wir Leser bewegen uns in der ersten Hälfte des Buches fast durchweg auf dieser Reise zu den Riesen.
Wir lernen unterwegs durch Gillim, Ketlin und Heinrich die unterschiedlichen Kulturen der Völker kennen, ihre Lebensweisen und Einstellungen zu verstehen und fiebern mit den 3 en mit, dass sie auch ja ihr Ziel erreichen.

Diese Reise ist nämlich alles andere als leicht.
Sie ist lang, beschwerlich und sie birgt Gefahren unterschiedlicher Art.

Weiterlesen Weiterlesen

Anne Goldberg – Only One Song

Anne Goldberg – Only One Song

rezensiert von Daniela am 17. März 2021

Titel: Only One Song
Reihe: Only One Reihe (1/3)
Autor: Anne Goldberg
Genre: Roman
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 288 Seiten
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2020
ISBN-10: 3741302147
ISBN-13: 978-3741302145
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Bei ihrem Nebenjob in einem Londoner Club lernt Theo den gutaussehenden Winston kennen. Der Kerl, den sie erst für die Thekenaushilfe und das perfekte Klischee eines Instagrammodels hält, entpuppt sich als Drummer der aufstrebenden Band „Treehouse Promises“. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch Winstons Band steht kurz vor einer großen Tour. Deswegen scheut Theo sich davor, mehr als unverbindlichen Spaß mit dem sympathischen Schönling zuzulassen. Nur folgen Gefühle logischen Regeln nicht, und Theo lässt Winston viel näher an sich heran, als sie es vorhatte. Bis das große Auftaktkonzert seiner Europatour ansteht … und noch ahnt niemand, dass dieser Abend anders enden wird als erwartet.Zuerst habe ich es mir selber etwas schwer gemacht in die Geschichte reinzukommen. Ich habe einfach zu viel nachgedacht. Worüber? Über den interessanten Schreibstil, der eine Richtung einschlägt, die ich nicht beschreiben kann.

Im Laufe der Geschichte ist das aber nebensächlich geworden und ich konnte mich auf das Kennenlernen und Verlieben von Theo und Winston einlassen. Es gab ergreifende und packende Momente, aber auch Situationen, die ich gerne fesselnder und ausführlicher beschrieben gehabt hätte.

Weiterlesen Weiterlesen

Dana Müller-Braun – The Run: Die Prüfung der Götter

Dana Müller-Braun – The Run: Die Prüfung der Götter

rezensiert von Daniela am 20. April 2021

Titel: The Run: Die Prüfung der Götter
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Dana Müller-Braun
Genre: High Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: 18. März 2021
ISBN-10: 3551584435
ISBN-13: 978-3551584434
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr …

Ich war wirklich gespannt, was diese Geschichte bereithält. Das Cover fand ich ansprechend und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht.

Doch leider hat bei mir jede Begeisterung auch Kritik.

Weiterlesen Weiterlesen