Sarah J. Maas – Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn

Sarah J. Maas – Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn

rezensiert von Daniela am 05. Februar 2021

Titel: Herrscherin über Asche und Zorn
Reihe: Throne of Glass (7/7)
Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 1104 Seiten
Erscheinungsdatum: 21. Juni 2019
ISBN-10: 342371820X
ISBN-13: 978-3423718202
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Aelin alias Celaena wird von der Dunklen Königin gefangen gehalten. Eingesperrt in einem Käfig an einem geheimen Ort scheint eine Flucht unmöglich zu sein. Während Prinz Rowan die halbe Welt nach seiner verlorenen Liebe absucht, versuchen Aedion und Gestaltenwandlerin Lysandra, ihre Heimat – nun ohne die Macht und den Schutz ihrer Königin – mit allen Mitteln zu verteidigen. Alte Bündnisse werden gebrochen, neue geschmiedet und gestärkt. Alles läuft auf die letzte große Schlacht hinaus, die Aelin Feuerherz und ihre Gefährten für sich entscheiden müssen, um Erilea vor der Herrschaft der Dämonen zu bewahren.

Nun ist die letzte Seite umgeschlagen und ich bin traurig, dass es jetzt vorbei ist.

Ich könnte jetzt sagen, dass ich kein High Fantasy Fan bin, die ersten 2-3 Teile etwas holprig sind, dass es manchmal etwas konfus ist oder einfach nur, DASS MICH JEDE SEITE GEFESSELT HAT.

Weiterlesen Weiterlesen

Michele Campbell – Stranger – Du wirst ihm verfallen

Michele Campbell – Stranger – Du wirst ihm verfallen

rezensiert von Nicole am 05.02.2021

Titel: Stranger – Du wirst ihm verfallen
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Michele Campbell
Genre: Spannungsroman/Thriller
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: 06.07.2021
ISBN-10: 3492062083
ISBN-13: 978-3492062084
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Er beobachtet sie schon lange. Jetzt ist seine Zeit gekommen.

Sie ist wunderschön und unendlich verwundbar. Für den jungen Aiden gibt es keine andere Frau als Caroline. Sein Herz gehört ihr – auch wenn sie nichts von seiner Existenz weiß. Als die Dreiundvierzigjährige von ihrem Ehemann in aller Öffentlichkeit bloßgestellt wird und ihre Ehe in Scherben liegt, ist sein Moment endlich gekommen.

Seine düstere Aura ist faszinierend und beunruhigend zugleich. Auf der Suche nach Trost und Rache wendet sich Caroline dem unbekannten Aiden zu. Sein offenkundiges Interesse schmeichelt ihr. Ein lustvolles Abenteuer beginnt, das jedoch innerhalb kürzester Zeit völlig außer Kontrolle gerät …

Dieses Buch war ein klassischer Coverkauf in der Buchhandlung: Man sieht es, verliebt sich sofort in das den Umschlag und die Haptik,  liest den Klappentext, findet Gefallen daran und es wandert in die Einkaufstasche.

GOTT SEI DANK, kann ich dazu nur sagen,  denn ich hatte fesselnde Lesestunden von der ersten bis zur letzten Seite trotz kleiner Kritik. 

Die Thematik klingt zugegebenermaßen alles andere als neu, jedoch hat die Autorin ihre Story grandios aufgebaut und umgesetzt.

Michele Campbell schreibt sehr fesselnd, wahnsinnig einnehmend und wechselt dabei immer mal die  Perspektiven, damit man von ein und derselben  Situation mehrere Blickwinkel erhält. Und jetzt kommt das Beste: Sie stiftet genau mit diesen verschieden Sichtweisen eine Art Unfrieden, denn irgendwann weiß man gar nicht mehr, was richtig oder falsch ist.  Man ist verwirrt und will der Wahrheit unbedingt auf die Spur kommen. 

Weiterlesen Weiterlesen

Kira Mohn – Wild like a River

Kira Mohn – Wild like a River

rezensiert von Daniela am 08. Februar 2021

Titel: Wild like a river
Reihe: Kanada Reihe (1/2)
Autor: Kira Mohn
Genre: Roman
Verlag: Rowolth Taschenbuch
Seitenanzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2020
ISBN-10: 3499003996
ISBN-13: 978-3499003998
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Haven lebt als Tochter eines Rangers in einem von Kanadas Nationalparks. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie in der wilden Natur. Menschen hingegen verunsichern sie. Sie weiß nie, was sie sagen, wie sie sich verhalten soll. Die meisten Leute finden sie seltsam. Doch dann begegnet sie Jackson, einem Studenten aus der Stadt. Er bittet sie, ihm ihre Welt zu zeigen. Und plötzlich ist da jemand, der all das, was sie bisher allein erlebt hat, mit ihr teilt. Ein verwirrend schönes, aber auch schmerzhaftes Gefühl. Denn Jackson muss bald wieder zurück in seine eigene Welt …

Ich bin mir wirklich nicht schlüssig, wie ich meine Gedanken in Worte fassen kann.

Haven, die Hauptprotagonistin, lebt mit ihrem Dad, der in einem kanadischen Nationalpark arbeitet, in einem Haus im Wald. Das Setting wird von der Autorin wirklich toll beschrieben, ABER Haven wird so schwach, naiv und eigenbrötlerisch dargestellt, dass es mir schon förmlich weh getan hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Cassandra Clare – Chroniken der Schattenjäger

Cassandra Clare – Chroniken der Schattenjäger

Vorschau in neuem Tab

rezensiert von Nicole am 01.02.2021

Titel: Clockwork Angel (Band 1)
Reihe: Chroniken der Schattenjäger (3)
Autor: Cassandra Clare
Genre: Fantasy/Romantasy
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 576
Erscheinungsdatum: 01.06.2015
ISBN-10: 3401507990
ISBN-13: 978-3401507996
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Klappentext des ersten Bandes:

Die sechzehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen – und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer tiefer in ein gefährliches Liebesgeflecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.

Gesamtrezension – 

Ich will hier gar nicht lange um den heißen Brei herum reden, da ich dann ins ausschmückende Schwafeln verfallen würde und dann schimpft Daniela mich wieder … 😉

Diese Reihe ist ein absolutes Highlight für mich!!!!

Ich habe noch nicht viele Reihen gelesen,  bei denen ich so viel geweint, so tiefe Emotionen erlebt, ja wirklich hautnah mit gefühlt habe.

Als Fan der „Chroniken der Unterwelt“ habe ich mich nun Jahre später an diese Reihe gewagt.

Ich war sofort wieder in diesem Kosmos der Schattenjäger und Schattenweltler gefangen,  wenn es vom Flair auch komplett anders ist.

Kein Wunder, schließlich befinden wir uns in einer anderen Zeit,  etwa 200 Jahre zuvor.

Weiterlesen Weiterlesen

Nica Stevens – Road Princess

Nica Stevens – Road Princess

rezensiert von Daniela am 30. Januar 2021

Titel: Road Princess
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Nica Stevens
Genre: Roman
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2021
ISBN-10: 3551555184
ISBN-13: 978-3551555182
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Tara und Jay leben in derselben Stadt und trotzdem in unterschiedlichen Welten. Sie ist die Tochter des Bürgermeisters von Boston, er gehört den Road Kings an, einer berüchtigten Motorradgang. Von klein auf wurde den beiden eingebläut, sich voneinander fernzuhalten. Als sich ihre Wege auf dem College kreuzen, spürt Tara eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann. Sie will Jay kennenlernen, ihm nahe sein. Doch dann findet sie heraus, was damals zwischen ihren Familien vorgefallen ist. Ihr wird klar, warum Jay sie auf Abstand hält – und weshalb ihr Vater den Kontakt zu ihm niemals dulden wird …

Ich würde sagen, dass diese Geschichte eine tolle Romeo und Julia Adaption ist – verfeindete Familien, die eine reich und eine Bürgermeisterfamilie und die andere in einer Gang, wo die Vorurteile die Sicht auf die Wahrheit verschleiern. Das schreit ja förmlich nach einer Fehde, aber was ist der Grund dafür?

Weiterlesen Weiterlesen